News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Renault Clio V: Erste Infos zur neuen Generation 2019

Auf dem Pariser Autosalon steht im Oktober die Premiere an, Marktstart soll 2019 sein. Die Rede ist vom neuen Renault Clio V. Erste Infos zu dessen neuen Generation gibt es natürlich vorab. Und zwar diese...

Renault Clio Facelift 2016

Seit 2012 steht die aktuelle Clio-Generation (Bild) im Autohaus. Die Zeit für eine Wachablöse - nach einem Facelift anno 2016 - ist also durchaus reif. 2019 soll es denn auch so weit sein. Zuvor steht aber erst einmal die Premiere des Renault Clio V an. Eben die ist laut Autocar stilecht für den heimischen Pariser Autosalon 2018 vom 2. bis 14. Oktober geplant. Optisch soll der neue Clio jedenfalls eine dramatisch neue Front bekommen. Dazu übernimmt Renaults Kleiner wohl Anleihen der 2017er Studie Symbioz. Bei typischen Details wie den Fond-Türgriffen in der C-Säule bleibt es aber.

Renault Clio V (2019): Screen in Mittelkonsole

Auch das Interieur will Renault deutlich auffrischen. Inspiriert von Tesla gibt es ersten Meldungen zufolge einen großen Touchscreen in der Mittelkonsole. Wobei es noch nicht klar ist, ob Renault lediglich eine größere Variante seines aktuellen Systems R-Link plant oder gar eine Revolution auflegt. Möglich aber, dass wirklich alle Funktionen des Kleinwagens über den vertikal verbauten Screen zu steuern sind.

Renault Clio 2019: Plattform und Motoren

Die Basis stellt wohl die überarbeitete Plattform CMF-B, die auch der Micra von Nissan nutzt. Interessanter wird es bei den Motoren des neuen Renault Clio V. Hier verrät Autocar die bekannten Antriebe mit 1,0 Litern aus dem smart sowie mit 1,33 Litern Hub und Turbo aus der Mercedes A-Klasse. Kein Wunder, schließlich partnern Renault und Mercedes schon lange in dem Bereich. Die 1,33-Liter-Maschine dürfte aber wohl nur in der 136-PS-Version Einzug im Clio halten.

Ebenfalls aus der Kooperation mit Daimler stammt der geplante Diesel mit bis zu 117 Pferden aus 1,5 Litern. Später ist wohl zudem ein 48-Volt-Mildhybrid des Diesels geplant. 2020 soll sogar ein Plug-in-Hybrid folgen. Als reinen Stromer gibt es den neuen Clio hingegen nicht. Hier bietet Renault bereits mit dem Zoe ein entsprechendes (E)Modell an.

Renault Clio V: Neuer RS nicht vor 2020

Die Sportversion RS kommt schließlich nicht vor 2020. Dann aber wohl mit dem neuen Turbo mit 1,8 Litern Hub aus dem Mégane R.S.. Aber natürlich mit weniger Power. Dafür kann der neue Renault Clio V teilautonom fahren. Möglich machen es ein Stau- und Parkassistent. Die Technik ist in der Renault-Nissan-Allianz längst vorhanden, wie der neue Nissan Leaf II zeigt. Stichwort ProPILOT und ProPILOT Park. Möglich (aber nicht offiziell), dass Renault die Nissan-Technik übernimmt.

Ansonsten dürfte Renault darauf zielen, seinen Vorsprung bei den Kleinwagen zu halten. Letztes Jahr bzw. 2017 setzte Renault in Europa knapp 327.400 Clios ab. Der VW Polo kam dagegen nur auf 272.000 verkaufte Modelle.

Bild: Renault - Quelle: Autocar

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.