News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Opel Grandland X Color Line: mehr Farbe, mehr Helfer

Eine coole Zweifarb-Optik und zahlreiche moderne Assistenten an Bord? Das erfüllt der neue Opel Grandland X Color Line. Die umfangreich ausgestattete neue Linie steht ab sofort bei den deutschen Händlern.

Opel Grand X Color Line

Auf der IAA 2017 feierte der Grandland X Premiere. Kurz darauf stand das SUV ab 23.700 Euro auch schon beim Händler. Ende 2017 schob Opel den Grandland X Ultimate nach. Samt Premium-Ausstattung sowie dem 177 PS starken Top-Diesel. Nun folgt der nächste Streich, die Color Line.

Opel Grandland X Color Line: Zweifarben-Look

Ihrem Namen gerecht zeigt die Color Line einen Zweifarben-Look. Das Dach und die Spiegel sind hierbei generell in Diamant Schwarz lackiert. Das sorgt für Kontrast. Ebenfalls zum Look der Color Line gehören obendrein Leichtmetallräder in 18 Zoll und Mehrspeichen-Design. Sportlich auch das Interieur. Der Fahrer erfreu sich an einem Lederlenkrad samt Lenkradbedienung für alle nötigen Funktionen sowie an Sportpedale aus Aluminium.

Moderne Assistenten

Dazu spendiert Opel dem Grandland X Color Line zahlreiche moderne Helfer. Und zwar konkret:

  1. Geschwindigkeitsregler,
  2. Berganfahr-Assistent,
  3. Spurassistent,
  4. Verkehrsschilderkennung,
  5. Parkpilot (Front und Heck) und
  6. Rückfahrkamera.

Letztere erlaubt einen Sichtwinkel nach hinten via Bildschirm in der Mittelkonsole, der auf bis zu 180 Grad vergrößert. Bei schlechtem Wetter und entsprechend schlechter Sicht sorgen wiederum Nebelscheinwerfer für mehr Licht. Alle Features sind natürlich Serie.

Opel Grandland X Color Line: FlexFold Rücksitzlehne

Ebenfalls an Bord des Opel Grandland X Color Line ist zudem die bekannte FlexFold Rücksitzlehne. Diese erlaubt das geteilte Umklappen der Fondlehne im Verhältnis 60:40. Außerdem fungiert die Mittelarmlehne im Fond bei Bedarf als praktische Durchlademöglichkeit zum oder vom Kofferraum. Dieser wieder ist in der Color Line mit einem zweifach einstellbaren Boden aufgewertet.

Infotainment & Vernetzung

Auch Infotainment und Vernetzung sind garantiert. Denn zur Serie des Opel Grandland X Color Line gehört ferner das Radio R 4.0 IntelliLink. Dieses ist kompatibel mit Apple CarPlay sowie Android Auto und erlaubt somit das Einbinden von Smartphones. Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen in Farbe und sieben Zoll. Ebenfalls möglich ist Sprachsteuerung.

Opel Grandland X Color Line: 130-PS-Benziner

Als Antrieb dient dem Grandland X Color Line schließlich der 1,2 Liter große Turbobenziner mit Direkteinspritzung und 130 PS (96 kW). Gepaart ist der Dreizylinder mit einem manuellen 6-Gang Schaltgetriebe sowie Partikelfilter. Damit erfüllt der 1.2 Direct Injection Turbo bereits die Abgasnorm Euro 6d-temp. Trotzdem rennt der Grandland X mit dem Benziner auf 188 km/h Spitze. Der Sprint von null auf Tempo 100 dauert 10,1 Sekunden. Verbrauch und CO2 fallen mit 5,2 bis 5,3 l/100 km sowie 120 bis 121 g/km moderat aus.

Start und Preis Color Line

Der Opel Grandland X Color Line ist wie gesagt ab sofort zu ordern. Und zwar ab 28.500 Euro.

Bild: Opel

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.