News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Opel feiert 120 Jahre: Sondermodelle zum Geburtstag

Ganze 120 Jahre feiert Opel im nächsten Jahr. Logisch, dass die Rüsselsheimer dieses Jubiläum feiern. Und zwar mit etlichen Sondermodellen vom kleinen Adam bis hin zu den SUVs Crossland X oder Grandland X.

Opel 120 Jahre Automobilbau

Opel feiert 120 Jahre Bestehen. Zugegeben erst 2019, die Feierlichkeiten starten die Hessen aber schon dieses Jahr. Daher sind ab sofort die neuen Sondermodelle „120 Jahre“-Automobilbau erhältlich. Diese reichen von den Kleinwagen Adam, Karl und Corsa über den kompakten Astra, dem Van Zafira bis hin zum SUV-Trio Mokka X, Crossland X und Grandland X sowie dem Flaggschiff Insignia.

Opel Vertriebs- und Marketingchef Xavier Duchemin:

„Opel demokratisiert seit 120 Jahren die Mobilität. Wir machen in unseren Autos wegweisende Technologien und Komfortmerkmale für alle Käuferschichten erschwinglich. Dafür stehen wir! Und deshalb bieten wir zum Auftakt unseres Jubiläumsjahres die dazu passende Jubiläumsreihe ‚120 Jahre‘ für viele unserer Modelle an. So findet jeder sein Traumauto – umfangreich ausgestattet und zu Top-Konditionen.“

Opel 120 Jahre Automobilbau Sondermodelle

Die Edition 120 Jahre Automobilbau wartet natürlich mit diversen Extras sowie vor allem Preisvorteilen für den Kunden auf. Opel nennt zum Beispiel moderne Helfer wie Parkpilot und Geschwindigkeitsregler. Außerdem beheizbare Sitze, ein beheizbares Lederlenkrad und Teppiche aus Velours. Als Eyecatcher sorgen zudem stylische Leichtmetallräder, Türeinstiegsleisten mit einem OPEL-Schriftzug und ein spezielles „120 Jahre“-Logo.

Der Opel Corsa „120 Jahre“ ist zum Beispiel ab 15.440 Euro zu ordern. Für den Kunden ergibt so inklusive weiterer Ausstattungspakete ein Preisvorteil von bis zu 2.540 Euro. Der Opel Astra „120 Jahre“ ist wiederum ab 21.725 Euro erhältlich. Dabei bringt der Opel-Bestseller schon als Basismodell diverse Assistenten wie Berganfahrhilfe und Geschwindigkeitsregler mit. Außerdem eine Klimaanlage, eine Wärmeschutzverglasung und ein Schnellheizsystem. Als „120 Jahre“-Edition kommen der Parkpilot hinten sowie Nebelscheinwerfer hinzu. Mehr Komfort bieten obendrein Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, das beheizbare Lederlenkrad sowie die Sichtausstattung mit Regensensor, automatischem Abblendlicht mit Tunnelerkennung und einem automatisch abblendenden Rückspiegel. Für Vernetzung sorgt zudem das Radio R 4.0 IntelliLink Infotainment, das via Apple CarPlay und Android Auto Smartphones einbindet.

Opel feiert 120 Jahre: Los ging’s 1899...

Die gleichen „inneren Werte“ gelten laut Opel für den Crossland X „120 Jahre“. Wobei das SUV obendrein eine beheizbare ThermaTec-Windschutzscheibe und eine LED-Ambiente-Beleuchtung in der Mittelkonsole und den Türen mitbringt. Weitere Extras des Crossland X „120 Jahre“ sind B-Säulen in Hochglanz Schwarz, eine Dachlinie in Chrom, ein optischer Unterfahrschutz in Silber vorn und hinten sowie 16 Zoll große Leichtmetallrädern in Anthrazit. Eingepreist ist der Crossland X „120 Jahre“ übrigens ab 21.650 Euro.

Apropos: Los ging es bei Opel im Frühjahr 1899 (!) mit 65 „Motorwagen“, die allesamt von Hand gebaut waren. Schon damals war Opel in Rüsselsheim beheimatet, allerdings in einer noch recht kleinen Werkstatt. Der erste Opel war der Patentmotorwagen „System Lutzmann“ mit 3,5 PS aus 1,5 Litern Hub und einem Zylinder. Später sollten viele weitere Modelle folgen. Bis heute verkaufte Opel über 70 Millionen Autos.

Bild: Opel

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 16 Gäste online.