News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Chery: Chinesen zeigen Kompakt-SUV auf IAA 2017

In China ist Chery Automobile eine feste Größe, hier dagegen so gut wie unbekannt. Das soll sich ändern. Auf der IAA 2017 zeigen die Chinesen einen kompakten SUV, mit dem Chery den europäischen Markt erobern will.

Chery M31T Kompakt-SUV IAA 2017

Chery peilt den Markt in Europa an. Auf der IAA 2017 (14. bis 24. Sept.) zeigen die Chinesen ihr erstes Modell - für Europa. Und zwar einen kompakten SUV, der intern bisher schlicht M31T genannt ist. Der Name dürfte sich noch ändern, der SUV dagegen wohl eher weniger. Im Fokus von Chery Automobile steht jedenfalls die jüngere, trendbewusste Generation in der Großstadt. Der Kompakt-SUV für die IAA gilt zudem als seriennah. Einen Termin für den Marktstart gibt es aber noch nicht. Auch ein erster Teaser zeigt noch nicht allzu viel. Zu sehen ist ein klassischer SUV mit hoher Gürtellinie und typischer Silhouette. Als Basis dient dem SUV die „Highend Plattform“ M3X. Als Motoren die neuen 3.0 Antriebe 1.6TGDI sowie 1.5TCI hybrid, welche die Euro 6 Abgasnorm erfüllen.

Chery Automobile will Europa erobern

Für die junge Kundschaft setzt Chery außerdem auf Konnektivität. Hier wollen die Chinesen sogar neue Maßstäbe setzen. Außerdem verspricht Chery eine hohe Qualität, die einst bei chinesischen Hersteller als arger Mangel galt. Das Ganze will Chery mit emissionsfreien bzw. -freien Antrieben paaren. Sprich: Hybrid und Elektro. Tatsächlich kündigen die Asiaten für die kommenden Jahre eine ganze Reihe an Hybrid- (mit und ohne Stecker) sowie Elektroautos in diversen Klassen an, die allesamt auf einer neuen modularen Plattform stehen. Entsprechend baut Chery neue Einrichtungen für Design, Forschung und Entwicklung auf - in Europa. Eine europäische Zentrale für den Vertrieb ist ebenfalls geplant.

In China gilt Chery laut eigener Aussage als größter Pkw-Exporteur. Und zwar seit 14 Jahren in Folge. Dabei startete man vor 20 Jahren in einer Garage. Trotzdem konnte Chery seither mehr als 1,2 Millionen Fahrzeuge ins Ausland verkaufen. Insgesamt setzte Chery bis dato sogar über sechs Millionen Fahrzeugen ab, als erster chinesischer Hersteller überhaupt. 2016 waren es übrigens mehr als 700.000 verkaufte Fahrzeuge. 100.000 davon gingen ins Ausland. Allein in seinen vier chinesischen Werken kann Chery über eine Million Autos sowie 600.000 Getriebe im Jahr bauen. Außerhalb China unterhält Chery weitere zehn Werke.

Bild: Chery Automobile

Kommentare

Und man verfügt bei CHERY

No Avatar
Verfasst von Jürgen Kaiser (nicht überprüft) am 25.08.2017.

Und man verfügt bei CHERY jetzt über den weltweit effizientesten Engineering-Prozess bei der Entwicklung der Fahrzeugelektronik. Beim Tag des Systems Engineering (tdse.org) vom 8. bis 10.November in Paderborn werden wir gemeinsam mit Kollegen von CHERY darüber berichten.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 11 Gäste online.