News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Audi A5 Sportback: Viertürer-Coupé folgt Januar 2017

Audi A5 Sportback 2017

Der neue Audi A5 wurde bereits im Sommer enthüllt, nun legt die VW-Tochter nach: mit dem A5 Sportback. Das Viertürer-Coupé kommt im Januar 2017 auf den Markt und mobilisiert bis zu 354 PS in der sportlichen S-Version.

Audi zeigt den neuen A5 Sportback, der wie gewohnt die Viertürer-Version der neuen A5-Generation stellt. Ins Autohaus rollt der neue Audi A5 Sportback zum Januar 2017 und zwar mit fünf Motorisierungen. Zur Wahl stehen zwei TFSI sowie drei TDI, die 190 bis 286 PS (140 bis 210 kW) generieren. Gegenüber dem Vorgänger sinkt der Verbrauch der Motoren um bis zu 22 Prozent, die Leistung steigt dagegen um bis zu 17 Prozent.

Neuer Audi A5 Sportback: Erstmals mit Erdgas

Topmodell wird natürlich der Audi S5 Sportback, der mit einem 354 PS (260 kW) starken Sechszylinder bestückt ist. Die Maschine stemmt außerdem 500 Nm. Sparfüchse schauen aber wohl eher auf den Audi A5 Sportback g-tron mit Erdgasantrieb. Die bivalente CNG-Version wird erstmals überhaupt angeboten und von einem 2.0-TFSI mit 170 PS (125 kW) befeuert.

Optisch zeigt der neue Audi A5 Sportback wie der Zweitürer eine flacheren, dafür breiteren Grill; Power-Domes auf der Motorhaube oder eine Schulterlinie mit noch stärkerer Wellenform. Der Innenraum fällt im neuen Modell 17 Millimeter länger aus, im Fond gibt es 24 Millimeter mehr Kniefreiheit. Der Kofferraum schluckt 480 Liter. Alternativ zu den typischen Analog-Instrumenten steht dem Audi A5 Sportback das Audi virtual cockpit samt TFT-Display (12,3 cm) zur Option.

Audi A5 Sportback: Viel Serie im Viertürer-Coupé

Das Topmodell beinhaltet MMI Navigation Plus inklusive MMI Touch. Zu dessen Inhalt zählen mitunter ein Flashspeicher mit 10 GB, DVD-Laufwerk sowie Connect-Dienste für drei Jahre und kostenlose Navigationsupdates für bis zu fünf Jahre. Außerdem ein Monitor in 8,3 Zoll und 1.024 x 480 Pixel Auflösung. Das Navi ist mit typischen Assistenz- und Sicherheitssystemen abgestimmt. Ebenfalls enthalten sind Smartphone-Integration, induktive Lademöglichkeit eben für Smartphones und ein Soundsystem von Bang & Olufsen samt 3-D-Klang und 19 Lautsprecher. Für Entertainment im Fond gibt es ein Audi-Tablet.

Mit dem neuen A5 Sportback macht Audi außerdem den nächsten Schritt zum autonomen Fahren. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (inklusive Stauassistent) verzögert und beschleunigt selbstständig bei bis zu 65 km/h. Auf gut ausgebauten Straßen übernimmt die Technik sogar das Lenken. Der auf GPS basierende prädiktive Effizienzassistent hilft beim Kraftstoff sparen. Ein Ausweichsassistent verhindert Unfälle. Dazu kommen weitere Helfer wie Abbiegeassistent, Parkassistent, Querverkehrsassistent hinten, Ausstiegswarnung, Verkehrszeichenerkennung, Spurwechselassistent und Spurführungsassistent.

Eingepreist ist der neue A5 Sportback ab 37.800 Euro, der S5 Sportback startet bei 62.500 Euro.

Bild & Video: Audi

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.