News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Bestellbar: Fiat Tipo Kombi startet bei 15.990 Euro

Fiat Tipo Kombi 2016

In Genf feierte der Fiat Tipo Kombi - zusammen mit dem Fünftürer - Premiere, nun ist der Italiener endlich eingepreist. Das Kombi-Basismodell startet laut Hersteller bei 15.990 Euro und ist ab sofort zu bestellen.

Fiat preist seinen neuen Tipo Kombi ein, los geht es ab 15.990 Euro. Somit kostet der Kombi 2.000 Euro mehr als die Tipo Limousine und 1.000 Euro mehr als der Tipo Fünftürer. Dafür bietet der Kompaktkombi einen Kofferraum mit einem (O-Ton Fiat) „rekordverdächtigen Ladevolumen von 550 Liter“, der obendrein deutlich erweiterbar ist. Konkreter wird Fiat leider nicht. Wird die asymmetrisch geteilte (60/40) Rücksitzbank umgeklappt, ist jedenfalls eine Ladefläche von bis zu 1,80 Meter möglich. Mit dem Flip&Fold-System ist diese sogar komplett eben. Zwei Staufächer in den Seiten vergrößern die Breite der Ladefläche. Dazu gibt es noch eine einrollbare Abdeckung unter dem Kofferraumboden sowie eine Dachreling (für verschiedene Trägersysteme), wenn der Laderaum mal doch nicht ausreicht.

Fiat Tipo Kombi macht Kompaktfamilie komplett

In punkto Ausstattungen stehen dem neuen Fiat Tipo Kombi drei Linien zur Wahl: Pop, Easy und Lounge. Das Basismodell ab 15.990 Euro bringt bereits sechs Airbags, ESP (ESC) samt Traktionskontrolle und Bremsassistent, Reifendruck-Kontrollsystem, Klimaanlage oder eine elektrische Servolenkung mit. Dazu kommen obendrein ein höhenverstellbarer Fahrersitz, Audioanlage inklusive USB, elektrische Fensterheber, elektrische und beheizbare Außenspiegel, ein höhen- und längsverstellbares Lenkrad sowie ein TFT-Display mit 3,5 Zoll (8,9 cm) für das zentrale Instrument in der Armaturentafel.

Die mittlere Linie Pop ab 16.990 Euro verfügt darüber hinaus über Lenkrad und Schaltknauf in Leder, verchromte Türgriffe, LED-Tagfahrlicht oder ein Entertainmentsystem samt 5-Zoll-Touchscreen (12,7 cm). Letztgenanntes ist MP3-fähig und mit USB-/AUX und Bluetooth® versehen. Das Topmodell Fiat Tipo Kombi Lounge ab 17.990 Euro bietet schließlich zusätzlich 16-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, Licht- und Regensensor, einen automatisch abblendenden Innenspiegel sowie Klimaautomatik, Geschwindigkeitsregelanlage, Mittelarmlehne vorne und eine zusätzliche 12-Volt-Steckdose im Kofferraum. Das Entertainmentsystem UconnectTM ist im Topmodell mit einem 7-Zoll-Touchscreen (17,8 cm) kombiniert.

Fiat Tipo Kombi: Vieles als Option

Optional stehen dem Fiat Tipo Kombi weitere Pakete und Sicherheitseinrichtungen parat. Etwa City-Notbremsassistent, Parksensoren, Rückfahrkamera, eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage sowie eine elektrisch verstellbare Lordosenstütze (Fahrersitz), Sitzheizung, Ledersitze oder Navigationssystem.

Als Motoren sind zwei Benziner und zwei Turbodiesel erhältlich. Die Benziner leisten aus jeweils 1,4 Litern Hub als Sauger 70 kW/95 PS beziehungsweise als Turbo 88 kW/120 PS. Die Diesel generieren ebenfalls 70 kW/95 PS (1.3 MultiJet) oder 88 kW/120 PS (1.6 MultiJet), schlucken aber nur 3,7 l/100 km.

  • 1.4 16V (70 kW): 5,7 l/100 km*, 132 g/km*
  • 1.4 T-Jet S&S (88 kW): 6,0 l/100 km*, 139 g/km*
  • 1.3 MultiJet S&S (70 kW): 3,7 l/100 km*, 99 g/km*
  • 1.6 MultiJet S&S (88 kW): 3,7 l/100 km*, 98 g/km*

* Werte jeweils kombiniert

Bild: Fiat

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.