News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Kfz-Versicherungswechsel: So ersetzen Sie Ihre teure Police

Kfz-Versicherung Wechsel

Noch bis 30. November können Sie als Autofahrer Ihre alte Police kündigen und mit einem Kfz-Versicherungswechsel zum neuen Jahr Geld sparen. Damit der Wechsel reibungslos klappt, hat Auto-und-Motors.DE ein paar Tipps für Sie parat.

Wie jedes Jahr ist der 30. November Stichtag: Bis dahin können Sie ihre alte Autoversicherung kündigen und mit einer neuen Police im besten Fall mehrere hundert Euro einsparen. Doch überstürzen Sie nichts. Eine Schritt-für-Schritt für einen reibungslosen Kfz-Versicherungswechsel verrät Ihnen Auto-und-Motors.DE.

30.11. ist in der Regel Kündigungsfrist
Die Kündigungsfrist Ihrer Autoversicherung dürfte in der Regel der 30. November sein, da Versicherungen ihre Policen meist vom 1. Januar bis 31. Dezember laufen lassen. Bis 30.11. muss Ihrer alten Versicherung also die Kündigung vorliegen.

Kfz-Versicherung: Stichtag ist der 30.11.

Außerordentliches Kündigungsrecht
Wird Ihre Kfz-Versicherung im nächsten Jahr teurer, erhalten Sie ein außerordentliches Kündigungsrecht. Das gewährt Ihnen für einen Kfz-Versicherungswechsel zusätzliche vier Wochen Zeit.

Kündigung generell per Einschreiben
Die Kündigung Ihrer alten Autoversicherung erledigen Sie natürlich schriftlich per Post. Nutzen Sie am besten ein Einschreiben mit Rückschein als Nachweis der fristgerechten Kündigung.

Vollkasko oder doch nur Teilkasko?
Teilkasko statt Vollkasko gilt meist als Sparidee. Doch nicht immer lohnt der Wechsel. Denn die Vollkasko wird nach Ihrem Schadenfreiheitsrabatt berechnet, den es in der Teilkasko nicht gibt.

Selbstbeteiligung spart weniger als gedacht
Das gleiche gilt für die Selbstbeteiligung, die in der Vollkasko und Teilkasko unterschiedlich ausfallen kann. Mitunter sind die Ersparnisse zwischen den einzelnen Stufen so minimal, dass Ihnen eine höhere Selbstbeteiligung kaum etwas spart.

Kfz-Versicherungswechsel: Nicht voreilig kündigen

Schauen Sie auf gewährte Sonderrabatte
Augen auf gilt es es außerdem bei Sonderrabatten und Sondereinstufungen, die Ihnen ihre alte Autoversicherung eventuell eingeräumt hat. Diese werden beim Kfz-Versicherungswechsel nur selten übernommen.

Zahlungsweise: Lieber auf einen Schlag
Wenn Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung sparen wollen, vereinbaren Sie eine jährliche Zahlungsweise. Gegenüber einer halb- oder vierteljährlichen Bezahlung gewähren die Versicherer meist einen Rabatt.

Wichtig: Keine vorschnelle Kündigung
Ganz wichtig: Kündigen Sie ihre alte Autoversicherung nicht vorschnell. Denn beim Kfz-Versicherungswechsel kann Sie ein neuer Anbieter zumindest in der Kasko durchaus ablehnen. Warten Sie also die Annahme ihrer neuen Kfz-Versicherung ab. Und kündigen erst danach Ihre alte Police.

Kfz-Versicherung: Sparen mit Vergleich
Ebenfalls wichtig: Wenn Sie beim Kfz-Versicherungswechsel sparen wollen, vergleichen Sie mehrere Autoversicherungen - am besten mit dem folgenden Onlinevergleich. Achten Sie genau auf Ihre Wunschleistungen.

Autoversicherungen vergleichen und sparen

Bild: © Coloures-pic - Fotolia.com
Vergleichsrechner powered by TARIFCHECK24 GmbH

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.