News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Alfa Romeo MiTo Facelift: Der Diesel feiert sein Comeback

Alfa Romeo MiTo 2016

Alfa Romeo liftet zum neuen Modelljahr seinen kleinen MiTo und spendiert dem Cityfloh neben mehr Technik vor allem einen neuen Diesel. Tatsächlich ist der Kleinwagen ab sofort wieder mit einem Selbstzünder zu ordern.

Ab sofort steht dem Alfa Romeo MiTo wieder ein Diesel zur Wahl, genauer der Turbodiesel 1.3 16V JTDm. Der mobilisiert entsprechend aus 1,3 Litern Hub 70 kW/95 PS und schluckt gerade mal 3,4 Liter auf 100 Kilometer (CO2: 89 g/km). Neben dem Diesel stehen dem MiTo vier Benziner mit 57 kW/78 PS bis 125 kW/170 PS im neuen Topmodell Alfa Romeo MiTo Veloce parat.

95 PS: Alfa MiTo bekommt neuen Diesel

Künftig umfasst zudem schon das Basismodell des Alfa Romeo MiTo serienmäßig das Bluetooth-gesteuerte Infotainmentsystem UconnectTM samt einem fünf Zoll oder 12,7 Zentimeter großen Touchscreen. Ebenfalls enthalten ist ein Lederlenkrad mit integrierten Bedienelementen für die Audioanlage sowie außerdem eine Klimaanlage, die dynamische Fahrstabilitätskontrolle VDC samt Antiblockiersystem, Antischlupfregelung und Berganfahrhilfe, sieben Airbags, das elektronisch gesteuerte Sperrdifferenzial Alfa Romeo Q2 und Start-Stopp-Automatik. Dazu kommt noch die in drei Stufen einstellbare Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A und die elektrische Servolenkung.

Die Ausstattung Alfa MiTo Super ab 16.800 Euro umfasst zusätzlich ein Interieur in ECO-Leder/Stoff-Kombination, Nebelscheinwerfer, Leichtmetallräder in 16 Zoll oder eine Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control). Optisch gibt sich der MiTo Super am Heckspoiler in Wagenfarbe, einem Abgasendrohr in Chrom, den Außenspiegelkappen in Aluminium-Optik und Edelstahl-Einstiegsleisten mit Alfa Romeo Schriftzug zu erkennen.

Alfa MiTo: Vier Benziner, ein Turbodiesel

Als neues Topmodell gilt der Alfa Romeo MiTo Veloce (ab 24.100 Euro), der ausschließlich vom 170-PS-Benziner befeuert wird. Weitere Highlights zählt Alfa Romeo mit TCT Doppelkupplung, elektronisch gesteuerten Stoßdämpfern, einer Hochleistungsbremsanlage von Brembo, 17-Zöllern, Sport-Heckstoßfänger und Karosserieelemente in Dark-Chrom-Optik auf. Innen begeistert der MiTo Veloce mit Sportsitzen mit Alcantara/Stoff-Bezug, Aluminium-Pedalauflagen, unten abgeflachtem Lederlenkrad und einer Armaturentafelverkleidung im Carbon-Look.

Alfa Romeo MiTo Motoren, Verbrauch & Emissionen (kombiniert)

  • 1.4 8V (57 kW/78 PS), 5,6 l/100 km, 130 g/km
  • 0.9 8V Turbo TwinAir (77 kW/105 PS), 4,2 l/100 km, 99 g/km
  • 1.4 TB 16V MultiAir TCT (103 kW/140 PS), 5,4 l/100 km, 124 g/km
  • 1.4 TB 16V MultiAir TCT (125 kW/170 PS), 5,4 l/100 km, 124 g/km
  • 1.3 JTDM 16V (103 kW/140 PS), 3,4 l/100 km, 89 g/km

Bild: Alfa Romeo

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 12 Gäste online.