News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Formel 1 ab 2014: V6-Motoren, acht Gänge, mehr KERS

Eigentlich wollte die Formel respektive die Motorsporthoheit FIA bereits für 2013 ein neues Reglement aufstellen, nun wurde dieses ein Jahr später für 2014 beschlossen - hier die Regeln!

Kurzum gibt es vor allem drei Punkte, die im neuen 2014er Reglement der Formel 1 hervorstechen: Motoren mit 15.000 Umdrehungen, Getriebe mit acht Gängen und schließlich ein KERS mit doppelter Leistung, außerdem treten die neuen Regeln erst 2014 statt wie eigentlich geplant 2013 in Kraft.

Formel 1 ab 2014: Motoren mit sechs Zylindern
Neu ist die Abkehr von den aktuellen V8-Saugmotoren dem Formel-1-Fan nicht, die eigentlich geplanten Vierzylinder-Turbos in Reihe kommen allerdings auch nicht zum Einsatz. Endgültig beschlossen sind V6-Turbos mit 1,6 Litern Hub und 90 Grand Zylinderbankwinkel. Das Drehzahllimit legt die FIA auf maximal 15.000 Umdrehungen pro Minute fest, womit rund 35 Prozent Sprit gespart werden sollen.

Außerdem sollen die Formel-1-Boliden ab 2014 allein mit Elektroantrieb durch die Boxengasse fahren...

Formel 1 ab 2014: KERS mit mehr elektrischer Leistung
Das 2011 wieder eingeführte KERS soll ab 2014 schließlich 120 statt der aktuellen 60 kW leisten, womit 164 PS statt 82 PS zusätzlich parat stehen, die außerdem für 8,3 statt 6,7 Sekunden den Extra-Boost verleihen. Ebenfalls neu ab 2014: Der komplette Antrieb, Motor plus KERS, muss 155 Kilo wiegen, KERS selbst darf 20 bis maximal 25 Kilo auf die Waage bringen.

Die Benzindurchflussmenge wird auf 100 Kilogramm pro Stunde begrenzt, außerdem kann der Pilot ab 2014 seinen Rennwagen mittels Starterknopf am Lenkrad anlassen - bisher werden externe Starter verwendet. Das Mindestgewicht der Formel-1-Boliden steigt auf 660 Kilo.

Formel 1 ab 2014: Getriebe mit acht Gängen
Neu wird schließlich auch das Getriebe, das ab 2014 mit acht statt der aktuell sieben Gänge ausgestattet sein wird, wobei die Getriebeübersetzung bereits zum Saisonstart feststehen muss und während der Saison nicht mehr verändert werden darf.

Mehr zum 2014er Formel 1 Reglement unter FIA.com

MGP Rosberg
Aktuelle Formel 1: V8-Sauger, 7-Gang-Getriebe, KERS (© Mercedes)

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.