News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Citroen C3 ELLE: Limitierte Edition mit mehr Style

Schon 2018 partnerte Citroen erstmals mit der ELLE. Nun folgt der nächste Streich. Und zwar mit dem Citroen C3 ELLE. Logisch, dass die Edition ein paar Extras mitbringt. Zum Beispiel Akzente in Matt-Blau...

Citroen C3 ELLE 2022

Citroen macht’s schon wieder - und kooperiert erneut mit dem Frauenmagazin ELLE. Das Ergebnis ist der Citroen C3 ELLE im (O-Ton Hersteller) „eleganten Look“. Das ist durchaus stimmig, zeigt die Edition doch ein zweifarbiges Design. Das Dach ist je nach Wunsch in Weiß oder Schwarz lackiert. Die Farben kommen übrigens nicht von ungefähr, sondern sind an die Farben des ELLE-Logos angelehnt. Schwarz steht für Eleganz und Raffinesse, Weiß hingegen für Klarheit und Schlichtheit.

Das Dach ist Schwarz oder Weiß...

Ansonsten ist die Edition in den Karosseriefarben Sand-Beige, Polar-Weiß, Stahl-Grau, Platinium-Grau und Perla-Nera-Schwarz lackiert. Dazu spendiert Citroen das neue Style-Paket Matt-Blau. Dieses verleiht dem Citroen C3 ELLE eisblaue Akzente, die zum Beispiel Airbumps, Scheinwerfer oder Dachaufkleber zieren. Das Dachdekor ist zudem mit der ELLE-Signatur „Since 1945 & forever“ gepimpt. In Anlehnung an die erste Ausgabe am 21. November 1945. Abgerundet ist der Look mit Leichtmetallfelgen in 17 Zoll sowie getönten Scheiben im Fond.

Citroen C3 ELLE bietet viel Komfort

Auch den Innenraum wertet Citroen auf. Komfort versprechen zum Beispiel die Advanced Comfort Sitze. Deren Sitzflächen sind mit einem Stoff in Hellgrau bespannt, die weiche bequeme Rückenlehne wiederum mit Alcantara in einem dunklen Blaugrau. Für blaue Akzente sorgt ein im Siebdruckverfahren hergestellter Zierstreifen mit dem neu interpretierten Doppelwinkel-Muster. Ebenfalls in Alcantara gehüllt ist das Armaturenbrett. Citroen setzt hier einmal mehr auf ein mattes Grau als Kontrast zur Umrandung und den Nähten in Metallicblau. Davon ab ziert ein ELLE-Schriftzug die Fußmatten. Auf Schlüsselring und Bordtasche prangen hingegen die Logos von Citroen und ELLE.

Die Ausstattung des Citroen C3 ELLE stellt übrigens die Linie Feel Pack. Serie sind daher elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel oder Klimaautomatik. Außerdem Mirror Screen mit Apple CarPlay und Android Auto oder das Connect Radio mit einem sieben Zoll (17-cm) großen Touchscreen. Dazu gibt es moderne Helfer wie Verkehrszeichenerkennung, Spurassistent oder Geschwindigkeitsregler und -begrenzer. Zusätzlich enthält die Edition eine Rückfahrkamera, elektrische Fensterheber (vorn und hinten) oder Regensensor. Die digitalen Instrumente sind zudem mit Chrom umrandet, das Lenkrad mit Leder bezogen.

ELLE-Sondermodell startet bei 22.540 Euro

Bestellbar ist der Citroen C3 ELLE ab sofort. Beim Händler steht die Edition allerdings erst ab Ende Juli. Die Preise starten bei 22.540 Euro. Damit verspricht das Sondermodell laut Citroen einen Preisvorteil von immerhin 350 Euro.

Den Antrieb übernimmt schließlich der Benziner PureTech 110 Start&Stop. Diesen gibt es je nach Wunsch mit manueller Schaltung oder der 6-Gang-Automatik EAT6. Verbrauch und CO2 nennt Citroen nach WLTP mit 5,4 bis 6,0 l/100 km bzw. 120 bis 136 g/km.

Bild: Citroen

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

Benutzeranmeldung

Werbung

Girokonto für null Euro

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 11 Gäste online.

Benutzer online

  • menace