News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Kia Soul 2019: 3. Generation debütiert in LA (Update)

Wie versprochen stellte Kia auf der LA Auto Show 2018 die dritte Generation seines Souls vor. Optisch folgt diese klar ihren Vorgängern, dennoch ist alles neu. In Europa ist der Kia Soul 2019 außerdem nur noch als Stromer erhältlich.

Kia Soul 2019

Der neue Soul III gab die Tage in Los Angeles sein Debüt, Marktstart ist (irgendwann) 2019. Das typische Design behält das neue Modell bei, weswegen die neue Generation fast wie ein Facelift anmutet. Laut Kia ist jedoch alles neu. Stoßfänger, extrem schmale LED-Scheinwerfer samt einer verbindenden Chrom-Leiste, dafür keinen Grill. Den braucht der neue Soul auch nicht mehr, zumindest nicht bei uns in Europa. Denn hierzulande ist der neue Kia Soul 2019 nur noch als Elektroauto zu ordern. Statt einem Grill ziert die Front des e-Soul daher eine geschlossene Blende, hinter welcher sich der Ladeanschluss versteckt.

Kia Soul III nur noch als Elektroauto

Die Technik des (Elektro)Antriebs ist Fans übrigens bekannt. Der E-Motor leistet 150 bzw. 204 PS, der verbaute Li-Ionen-Polymer-Akku fasst 64 kWh. Die Daten decken sich mit den Topversionen der neuen (E)Modelle Kia e-Niro sowie Hyundai Kona Elektro. Im Vergleich zum Ahn legt der neue e-Soul jedenfalls deutlich. Denn auch der Soul II war bereits als Elektroauto kW verfügbar. Allerdings nur mit 81 kW (110 PS) und 30 kWh. Apropos: Das maximale Drehmoment legt von 285 auf 395 Nm zu.

Dass der neue Soul bei uns nur noch als Elektroauto zu kaufen ist, ist dennoch keine Überraschung. Schon das alte Modell gab es seit dem Sommer nur rein elektrisch. Der neue Soul kann zudem mit CCS schnellladen. Als Verbrauch gelten im Mix und nach WLTP 14,9 kWh auf 100 km, Werte zur Reichweite nannte Kia noch keine. Bei knapp 15 kWh/100 km sollten 400+ km aber locker möglich sein. Außerhalb Europas ist der neue Kia Soul III hingegen wie gewohnt mit Benziner und Diesel verfügbar. Zur Wahl stehen dann wohl Benziner mit drei und vier Zylindern, die via Turbo 120 bis 177 PS mobilisieren, sowie ein Diesel mit 136 PS.

Kia e-Soul soll richtig Fahrspaß bieten

Auch beim Fahrwerk bessern die Koreaner nach. Eine Mehrlenkerachse ersetzt hinten die bisherige Verbundlenkerachse. Dazu spendiert Kia vier Fahrmodi (Komfort, Sport, Eco, Eco+), die je nach Wunsch auf Effizienz oder Fahrspaß ausgelegt sind. Entsprechend stimmen die Modi Bremsen, Spitze, Klima und Rekuperation ab. Apropos: Die Rekuperation ist in vier Stufen verstellbar und zwar bequem über Wippen direkt am Lenkrad. Mittels einer speziellen „Brake & Hold“-Funktion kann der neue Soul sogar allein per Rekuperation abbremsen, wobei sich der Van auf Wunsch am vorausfahrenden Verkehr orientiert.

Die Assistenten im Kia Soul III (2019)

Davon ab bringt der neue Soul etliche moderne Helfer mit. Beispiele nennt Kia mit einem Frontkollisionswarner samt Notbremsassistent, Spurhalte- und Spurwechselassistent, Querverkehr- und Müdigkeitswarner sowie einer adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop & Go-Funktion. Parallel sind sieben Airbags vorhanden.

Eine ganz neue Idee ist außerdem UVO. Hinter dem Kürzel verbirgt sich ein Telematiksystem, dass dem Fahrer diverse Features zur Beobachtung und Überwachung gewährt. Etwa zu nahen Ladestationen, Ortung per GPS oder ein automatischer Alarm für Rettungskräfte. Für diese schaltet der Kia Soul III außerdem ein Mikrofon zu, welches im Notfall eine Kommunikation zu den Passagieren ermöglicht.

Kia Soul III startet im ersten Halbjahr 2019

Der Fahrer schaut auf digitale Instrumente bzw. den „Smart Eco Pedal Guide“. Zentral ist außerdem ein Touchscreen in 10,25 Zoll für das Infotainment platziert. Dieses wieder erlaubt die Integration von Smartphones, Bluetooth sowie Sprachbefehle. Der konventionelle Wählhebel in der Mittelkonsole ist schließlich durch einen Gangwahl-Drehschalter (Shift by Wire) ersetzt.

Die Produktion des neuen Soul erfolgt im koreanischen Gwangju. Der Marktstart ist für das erste Halbjahr 2019 geplant. Preise verriet Kia in LA noch keine.

Bild & Video: Kia

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 1 Benutzer und 6 Gäste online.

Benutzer online

  • menace