News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

VW Tiguan Offroad: Jetzt auch für’s Gelände

Seit dem Mai 2016 steht der neue Tiguan im Handel, für das Gelände war der Wolfsburger aber bisher nicht gedacht. Bisher. Denn mit dem Tiguan Offroad legt Volkswagen nun tatsächlich einen Kraxler auf.

VW Tiguan Offroad 2018

Volkswagen pimpt seinen Tiguan zweiter Generation zum Offroader - und zwar mit dem Tiguan Offroad. Der (Bei)Name ist Programm: 4Motion Allrad sowie 4Motion Active Control sind jeweils Serie. Via Fahrprofilauswahl stehen zudem diverse Modi parat: Onroad, Offroad und Snow. Je nach gewählten Modus sind Antrieb und Assistenten der Situation angepasst, womit VW beste Traktion verspricht.

VW Tiguan Offroad: das Ausstattungspaket

Das spezielle Offroad Ausstattungspaket enthält außerdem diverse Anbauteile im typischen Offroad-Look. Konkret nennt Volkswagen einen neuen Stoßfänger für die Front samt einem Mittelteil in Reflexsilber matt und geschwärzten Chromzierleisten, Aufsätze für die Türen sowie eine Dachreling und Spiegelkappen in Schwarz. Eine Offroad Plakette ziert die B-Säule. Farblich sind übrigens sechs Optionen verfügbar: Pure Grey, Pure White, Atlantic Blue Metallic, Indiumgrau Metallic, Tungsten Silver Metallic und Orxyweiß Perlmutteffekt. Mit dem Paket „Offroad Plus“ ist der VW Tiguan Offroad sogar zweifarbig und einem dann jeweils schwarzen Dach erhältlich.

VW Tiguan Offroad 2018

Das Interieur ist wiederum mit Komfortsitzen, Multifunktionslenkrad und Schaltknauf in Leder, Dekoreinlagen in Aluminium, Pedale und Fußstütze in gebürstetem Edelstahl, robusten Gummifußmatten und einem schwarzen Dachhimmel gepimpt. Weitere Extras des Offroad-Pakets nennt der Hersteller mit dem Active Light System, dem Dynamic Light System, dynamischen Kurvenlicht und 18-Zöller in Schwarz. Gegen Aufpreis sind Felgen in 19 oder 20 Zoll zu ordern. Ebenfalls extra gehen das digitale Cockpit Active Info Display, das Navi Discover Pro, der Anhängerrangierassistent Trailer Assist oder die adaptive Fahrwerksregelung DCC.

VW Tiguan Offroad: 150-PS-Diesel & DSG

Der neue vordere Stoßfänger erlaubt außerdem einen größeren Böschungswinkel von nun 24 Grad, was die Offroad-Fähigkeiten verbessert. Das Triebwerk ist mit einem Unterfahrschutz geschützt. Apropos: Den Start macht der VW Tiguan Offroad mit dem bekannten Diesel á 110 kW bzw. 150 PS. Gepaart ist dieser wie gesagt mit Allrad sowie einer 7-Gang DSG. Später folgen weitere Diesel und Benziner, die allesamt über Allrad und DSG verfügen. Bestellbar ist der Tiguan Offroad ab sofort sowie ab 40.925 Euro.

Der Tiguan selbst steht seit 2007 auf dem Markt, 2016 folgte die zweite Generation auf Basis des Modularen Querbaukastens (MQB). Ein Jahr später rollte Volkswagen mit dem Tiguan Allspace einen 22 cm längeren Siebensitzer in den Handel.

Bilder: Volkswagen

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 19 Gäste online.