News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Volvo V60 Cross Country: Offroad-Kombi ab 52.350 Euro

Schon Anfang des Jahres stellte Volvo den neuen V60 vor. Nun legen die Schweden nach: Mit dem Volvo V60 Cross Country debütiert die Offroad-Version des Kombis. Eingepreist ist diese ab 52.350 Euro, Start ist zum Jahreswechsel.

Volvo V60 Cross Country 2019

Volvo V60 Cross Country: Allrad & Bodenfreiheit

Volvo rundet seine V60-Familie ab: Nach dem regulären V60 Kombi und der Sportversion V60 R-Design rollt der V60 Cross Country ins Autohaus. Logisch, dass der Allrader ein paar Extras mitbringt, die speziell auf den Einsatz abseits fester Straßen zielen. Schon optisch zeigt der V60 Cross Country einen schwarzen Grill mit vertikalen Streben und Chromdetails. Front und Heck wiederum spezifische Schürzen mit eingeprägtem Cross Country Schriftzug. Weitere optische Highlights setzen schwarze Seitenschweller, typische Radlaufverbreiterungen sowie 19-Zöller.

Wenig überraschend bringt der Allroad-Kombi zudem mehr Bodenfreiheit mit. Letztere wächst gegenüber dem klassischen V60 mit Standardfahrwerk um 60 mm. Kein Wunder, denn das Komfortfahrwerk sowie die Radaufhängung sind speziell für den Cross Country entwickelt. Gegenüber dem V60 mit Sportfahrwerk liegt der V60 Cross Country sogar 75 mm höher. Außerdem ist die Spur breiter: vorn um 39 mm, hinten um 23 mm. Serie sind obendrein Allrad, Bergabfahrhilfe, ESP, Kurventraktionskontrolle sowie ein spezieller Offroad-Fahrmodus. Dieser passt auf Knopfdruck Motor, Getriebe, Lenkung und Bremsen an die im Gelände typischen Fahrbedingungen an.

Volvo V60 Cross Country: Basis stellt SPA

Logisch, dass der neue Volvo V60 Cross Country auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) basiert, die neben den 60er auch die 90er Modelle nutzen. Die Plattform erlaubt jedenfalls einige innovative Sicherheits- und Infotainment-Systeme. Serie ist zum Beispiel das bekannte Volvo City Safety System mit Notbremsassistent, das auch Fußgänger, Fahrradfahrer und Wildtiere erkennt. Ebenfalls Serie sind die Run-off Road Protection, die Oncoming Lane Mitigation und weitere Assistenzsysteme mit Lenkunterstützung. Gegen Aufpreis sind der Cross Traffic Alert mit Notbremsfunktion sowie der Pilot Assist für teilautonomes Fahren bis 130 km/h erhältlich.

Sensus Connect Infotainment ist Serie

Für Vernetzung sorgt schließlich das Sensus Connect Infotainment. Dieses ist kompatibel mit Apple CarPlay sowie Android Auto und erfüllt den 4G Mobilfunkstandard. Ein intuitiver Touchscreen im Tablet-Stil erlaubt die Bedienung diverser Fahrzeugfunktionen wie auch die Nutzung von Navigation, typischer Online-Dienste und Smartphone-Apps.

Zur Ausstattung gehören ferner eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit CleanZone Luftqualitätssystem, eine digitale Instrumentenanzeige, Komfortsitze mit Sitzheizung (vorn) oder Lenkrad und Schalthebel in Leder und mit speziellen Nähten. Die vorderen Sitze sind außerdem mit einer vierfach einstellbaren Lendenwirbelstütze und einer einstellbaren Beinauflage versehen. Zuletzt spendiert Volvo noch eine erweiterte Ambiente-Beleuchtung und die Echtholzeinlage „Linear Lime“.

Volvo V60 Cross Country: vorerst nur Diesel

Zum Start steht der Volvo V60 Cross Country vorerst nur mit dem bekannten Diesel D4 AWD aus der Drive-E Familie parat. Der Selbstzünder liefert aus zwei Litern Hub und vier Zylindern 140 kW/190 PS sowie 400 Nm und ist mit der 8-Gang Automatik Geartronic gepaart. Verbrauch und CO2 verrät Volvo im Mix mit 5,4 l/100 km bzw. 143 g/km. Die Werte sind nach WLTP ermittelt und in NEFZ umgerechnet. Der Diesel erfüllt jedenfalls schon die neue Norm Euro 6d-temp.

Später sind der Benziner T5 AWD mit 184 kW/250 PS sowie Mild- und Plug-in-Hybride erhältlich. Wann diese Motoren folgen, lässt Volvo offen.

Volvo V60 Cross Country startet bei 52.350 Euro

Eingepreist ist der Volvo V60 Cross Country ab 52.350 Euro. Bestellungen sind ab sofort möglich. Außerdem ist der V60 Cross Country im Abo „Care by Volvo“ erhältlich, bei welchen in einer monatlichen Rate nahezu alle Kosten gedeckt sind. Sprich: Steuern, Versicherung, Inspektionen, Winter- und Sommerreifen sowie Abhol- und Bringservice. Einzig den Kraftstoff muss der Halter selbst zahlen.

Bild: Volvo

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.