News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Citroen C3 JCC+: Edition von J.-C. de Castelbajac

Citroen und Designer Jean-Charles de Castelbajac tun es schon wieder: In Paris debütiert mit dem Citroen C3 JCC+ das zweite Sondermodell des Duos. Geplant sind von der neuen C3 Edition aber gerade mal 99 Stück.

Citroen C3 JCC+ Sondermodell 2018

Schon im Mai zeigten Citroen und Jean-Charles de Castelbajac mit dem E-Mehari „Art Car“ eine Edition zum 50. Geburtstag des Méhari. Auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) folgt der zweite Streich: der Citroen C3 JCC+. Dieser verbindet laut Hersteller als „Fashion Car“ die „modische Eleganz eines schwarzen Abendkleids mit den Farben Rot, Blau und Gelb“. Rot steht übrigens für Leidenschaft, Blau für Hoffnung, Gelb für Sonnenschein.

Citroen C3 JCC+: Rot, Blau und Gelb

Die Basis der Edition stellt der Mitte 2016 enthüllte neue Citroen C3 dritter Generation, der bisher auf 400.000 verkaufte Modelle kommt. Die Karosserie der Edition ist in Perla Nera Schwarz gehalten. Das Dach hingegen in Aden Rot. Dazu spendiert Citroen getönte Scheiben und wieder schwarz ausgeführte Airbumps und 17-Zöller. Künstlerische Details zeigen sich mit dem Dach im Doppelwinkel-Design oder dem blauen JCC+ Monogramm auf Heckklappe und -scheibe. Die Airbumps sind ebenfalls blau eingefasst, auch die Abdeckung der Nebelscheinwerfer ist in Blau gehalten. Die Radkappen oder Spiegelkappen strahlen wiederum in Gelb.

Im Interieur setzt sich das Farbenspiel fort. Die Polsterung ist in Ambiente Urban Red ausgeführt, gelbe Akzente finden sich an Lenkradeinsatz und Schalthebel. Die Einfassung des Armaturenbretts ist schließlich in Blau gehalten. Liebe zum Detail zeigen außerdem der mit einem JCC+ Sticker versehene Spiegel in der Sonnenblende, die Fußmatten (vorn) mit JCC+ Monogramm sowie die farbigen Nähte. Und zwar in Gelb auf der Seite des Fahrers und Rot auf der Seite des Beifahrers.

Citroen C3 JCC+ mit Sicherheitspaket 2

Die Ausstattung des Citroen C3 JCC+ basiert auf der höchsten Linie „Niveau Shine“. An Bord sind daher bereits

  • das Sicherheitspaket 2 samt dem aktiven Notbremsassistenten Active Safety Brake, Aufmerksamkeitsassistent, Kollisionswarner oder statisches Abbiegelicht.
  • die vernetzte Kamera Citroën ConnectedCAM mit 120° Weitwinkel und zwei Millionen Pixel in Full HD, GPS-Funktion und 16-GB-Speicher.
  • das vernetzte Navi CITROËN 3D Connect NAV inklusive Touchscreen in sieben Zoll sowie der CITROËN Connect Box mit Notruf- und Assistance System.
  • Rückfahrkamera und aktiver Toter-Winkel-Assistent.

Als Antrieb steht dem C3 JCC+ allein der bekannte Benziner PureTech 110 Start&Stopp (110 PS) zur Option, der mit der Automatik EAT6 gepaart ist.

Citroen C3 JCC+: nur 99 Sondermodelle

Auf den Markt kommt die Edition in einer Auflage von gerade mal 99 Stück. Jedes Sondermodell ist mit einer durchnummerierten Plakette versehen, die am Schalthebel angebracht ist. Im Verkauf steht der Citroen C3 JCC+ ab November, Preise sind noch keine bekannt.

Bild: Citroen

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.