News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Zuwachs: Toyota Yaris Y20 und GR-S für Paris 2018

Toyota erweitert die Familie des Yaris. Auf dem Pariser Autosalon debütieren die Tage der Toyota Yaris Y20 sowie der Toyota Yaris GR-S. Während der erste ein neues Sondermodell stellt, gilt der zweite fortan als die Sportversion.

Toyota Yaris GR S 2018

Drei Generationen, zwei Jahrzehnte: Das sind die Zahlen des Toyota Yaris. Anno 2018 feiert der kleine Japaner somit sein 20-jähriges Jubiläum, was Toyota wenig überraschend mit einem Sondermodell feiert. Und zwar dem Toyota Yaris Y20, der in Paris (4. bis 14. Okt.) Premiere feiert.

Zum Jubiläum: Toyota Yaris Y20 Edition

Der neue Toyota Yaris Y20 ersetzt zum neuen Modelljahr 2019 die bisherige mittlere Ausstattung. Davon ab bringt die Edition natürlich ein paar Extras und Highlights mit. Toyota nennt zum Beispiel Leichtmetallräder in 16 Zoll und 10-Speichen-Design in Dunkelgrau. Ebenfalls in Dunkelgrau lackiert sind Seitenleisten, Spiegelkappen, Kühlergrill und Nebelscheinwerfer. Letztere sind zudem mit Chrom eingefasst. Außerdem sind die Scheiben im Fond getönt. Das Heck ziert ein spezielles Y20-Logo.

Auch das Interieur des Toyota Yaris Y20 setzt auf Dunkelgrau. Die Farbe ziert unter anderem Mittelkonsole, Lenkradeinsätze sowie die karierten Sitzen. Lüftungsdüsen sowie die Einfassungen für Lautsprecher- und Instrumente sind wieder seidenmatt verchromt. Schwarze Fußmatten mit einem Rand in Silber runden die Ausstattung ab.

Neue Sportversion: Toyota Yaris GR-S 2018

Neben der neuen Edition parkt Toyota in Paris zudem das neue Sportmodell, den Yaris GR-S (Bild oben). Inspiriert vom limitierten Yaris GRMN ist allein als Fünftürer erhältliche GR-S durch und durch auf Dynamik getrimmt. Ein modifiziertes Fahrwerk samt Sachs Performance Stoßdämpfern sowie einem steiferen Querstabilisator verspricht mehr Handling. Davon ab ist der Toyota Yaris GR-S noch einmal um 11 mm abgesenkt. Auch der Abstand zwischen Rad und Karosserie ist um 18 mm reduziert. GR-S steht übrigens für „Gazoo Racing Sport“. Die schwarzen 17-Zöller sind exklusiv für den Yaris GR-S kreiert und mit Bridgestone Potenza RE50 besohlt.

Optisch zeigt der Toyota Yaris GR-S ein schwarzes Dach samt einer Haifischflossenantenne und Dachspoiler, Zierleisten in Klavierlack an den Türen, einen schwarzen Waben-Grill sowie schwarze Spiegelkappen und Nebelscheinwerfer. Die neu gezeichneten Scheinwerfer sind ebenfalls schwarz akzentuiert. Optional sind außerdem ein paar rote Akzente an Frontlippe und dem hinteren Stoßfänger erhältlich.

Toyota Yaris GR-S nur als Fünftürer & Hybrid

Das Interieur des Toyota Yaris GR-S ist mit Sportsitzen in schwarzen Alcantara, GR-Logo und weißen Kontrastnähten und Einsätzen gepimpt. Beim Drücken des Startknopfs leuchtet prompt der farbige Multiscreen mit einem GR-Logo auf. Apropos: Der Fahrer freut sich über das kompakte Sportlenkrad aus dem Toyota GT86. Für weiteren Pepp sorgen der schwarze Dachhimmel und mattchrome Intarsien für Schalthebel, Lüftungsdüsen und Lautsprecher. Als Antrieb dient dem Yaris GR-S schließlich der bekannte 1,5-Liter-Hybrid, der im Mix 3,7 bis 4,2 l/100 km (CO2: 84 bis 96 g/km) schluckt.

Preise sind noch keine bekannt.

Bild: Toyota

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 14 Gäste online.