News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Lexus RC 2019: Frischzellenkur für Pariser Autosalon

Frischzellenkur für das Sportcoupé aus Nippon: Auf dem Pariser Autosalon im Oktober stellt Lexus den überarbeiteten RC vor. Aufgefrischt ist der Lexus RC 2019 optisch wie technisch, Marktstart ist irgendwann zum Jahreswechsel.

Lexus RC 2019

Lexus bessert sein 2014 eingeführtes Sportcoupé RC nach. Premiere feiert das Facelift auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Okt.). Das Design ist zwar nur in Details nachpoliert, laut Hersteller aber von der Formensprache des Coupé-Flaggschiffs Lexus LC inspiriert. Modifiziert sind jedenfalls sowohl Aerodynamik wie auch Reifen und Aufhängung. Zusammen mit dem verbesserten Ansprechverhalten des Antriebs und dem überarbeiteten Lenkgefühl weist der RC nun jene Charakteristik auf, die Lexus beim LC unter der Bezeichnung „Präzision und Finesse“ einführte. Fazit: Der RC fährt sich spurstabiler - und zwar bei unterschiedlichsten Fahrbahnverhältnissen.

Lexus RC 2019: aufgefrischtes Exterieur

Optisch zeigt der RC 2019 neue Ecken am vorderen Stoßfänger und einen aufgefrischten Grill. Dessen Gitterstruktur verändert sich von oben nach unten mit jeder Reihe, wodurch eine (O-Ton Lexus) „visuelle Spannung“ entsteht. Die drei Leuchtkörper der LED Scheinwerfer sind zudem vertikal angeordnet und heben zusammen mit den neuen LED Umrissleuchten in L-Form das Fahrzeug zusätzlich ab. Im Heck fallen zudem neue Luftauslässe in der Schürze auf, die mehr Fahrstabilität bringen sollen.

Farblich stehen dem Lexus RC 2019 elf Optionen zur Wahl, darunter die besonders markanten Lackierungen Auroragelb und Pazifikblau. Der Lexus RC F Sport hebt sich wiederum durch einen exklusiven Grill sowie mit diversen Details außen wie innen ab. Auffallen dürften vor allem die 19-Zöller, die von den Rädern der Flaggschiffe Lexus LS und Lexus LC inspiriert sind.

Lexus RC 2019: aufgefrischtes Interieur

Innen sorgen gebürstete Oberflächen zum Beispiel auf der Klima- und Audioregelung für mehr Anmut. Davon ab sind die Kniepolster zu beiden Seiten der Mittelkonsole vergrößert und höher gesetzt. Dadurch wirkt der vordere Innenraum geräumiger. Ganz neu ist die analoge Uhr im Stile des LC, zwischen Screens und Mittelkonsole platziert ist.

Lexus RC 2019

Der Lexus RC F Sport fällt außerdem durch diverse Applikationen in Aluminium und im Naguri-Design auf. Insgesamt stehen dem Lexus RC 2019 vier Interieur-Ausstattungen zur Option. Das Basismodell sowie die Luxury Line zeigen sich neuerdings in Caramelbraun oder Indigorot, der F Sport in Fujiweiß, Ascarirot oder Galaxyschwarz samt gelben Akzenten auf schwarzem Hintergrund.

Lexus RC 2019: aufgefrischte Aerodynamik

Zuletzt sind Radaufhängung, Antrieb und Aerodynamik des Sportcoupés optimiert. Daher verspricht Lexus nicht nur mehr Handling, sondern vor allem mehr Komfort im RC 2019. Aerodynamische Optimierungen zeigt der Japaner zum Beispiel mit einer Finne auf den Verkleidungen der seitlichen Fensterrahmen oder neuen Lufteinlässen im hinteren Stoßfänger.

Neu designte Räder in 19 Zoll samt „Grip-optimierten Reifen“ garantieren eine präzise und agile Umsetzung der Lenkbefehle. Das Fahrwerk ist schließlich mit steiferen Aufhängungsbuchsen und neuen Stoßdämpfern optimiert.

Lexus RC 2019: Marktstart und Preise

Zum Händler rollt der aufgefrischte RC irgendwann zum Jahreswechsel und damit zum neuen Modelljahr 2019. Preise sind noch keine bekannt. Bisher war das Coupé ab 45.750 Euro erhältlich. Als Antrieb dürften weiterhin ein Benziner mit Turbo, zwei Litern und 245 PS im RC 300 (bisher RC 200t) sowie ein Hybrid mit 223 PS im RC 300h erhältlich sein. Im Lexus RC F Sport dürfte es ebenfalls beim V8 mit fünf Litern Hub und 477 PS bleiben.

Bilder: Toyota

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 18 Gäste online.