News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Jeep Renegade 2019: Neues Design & Infotainment

Das neue Modelljahr 2019 steht vor der Tür und damit auch der Jeep Renegade 2019. Das Einstiegsmodell der Kultmarke aus den Staaten bringt fortan ein (dezent) neues Design, ein neues Infotainment und neue Benziner mit.

Jeep Renegade 2019

Jeep Renegade 2019: drei neue Turbobenziner

Jeep frischt zum neuen Modelljahr 2019 sein Mini-SUV Renegade auf. Als erstes Modell von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) ist das SUV mit den neuen Turbobenzinern des Konzerns erhältlich. Konkret sind das die zwei Benziner 1.0 T GDI mit 120 PS (88 kW) sowie 1.3 T GDI mit 150 PS (110 kW) oder 180 PS (132 kW). Beide Motoren überzeugen mit Leistung, sind aber dennoch im Verbrauch optimiert. Apropos: Diesen verrät FCA mit 6,1 bis 7,5 l/100 km (CO2: 139 bis 172 g/km). Während der kleine Turbo mit einem 6-Gang Schaltgetriebe gepaart ist, kommt beim 1.3 T GDI ein 6-Gang DSG (150 PS) bzw. eine 9-Gang Automatik (180 PS) zum Einsatz.

Alternativ sind drei MultiJet II Turbodiesel erhältlich, die aus 1,6 Litern Hub 120 PS (88 kW) bzw. aus 2.0 Litern 140 PS (103 kW) oder sogar 170 PS (125 kW) leisten. Aufgewertet sind die Diesel mit einem modernen SCR-Kat (Selective Catalytic Reduction). Der 1.6 Diesel ist je nach Wunsch mit Schaltgetriebe oder Doppelkupplung mit jeweils sechs Gängen verfügbar. Der 2.0 Diesel mit 140 PS nur mit Schaltgetriebe (6 Gänge), der große Diesel mit 170 PS schließlich allein mit Automatik (9 Gänge). Als Verbrauch nennt FCA für die Diesel 4,9 bis 6,6 l/100 km (CO2: 129 bis 173 g/km).

Jeep Renegade 2019 mit aufgefrischten Design

Parallel frischt Jeep das Design des Renegade auf, wenn auch nur dezent. Die wichtigsten Neuerungen zählen die Amerikaner mit LED-Scheinwerfern und Rädern in 19 Zoll auf. Dafür verspricht Jeep obendrein mehr Qualität, Funktionalität und Komfort - dank ebenfalls aufgefrischten Interieur. Neu ist vor allem das Infotainment UconnectTM der nunmehr vierten Generation. Dieses bringt einen hochauflösenden Touchscreen in fünf, sieben oder sogar 8,4 Zoll mit. Außerdem Apple CarPlay und Android Auto zum Einbinden von Smartphones.

Sicherheit versprechen wiederum der Spurhalteassistent Plus oder Verkehrszeichenerkennung, die in allen Versionen des Jeep Renegade 2019 Serie sind. Ab der Linie Limited ist zudem der Frontkollisionswarner Plus samt aktiver Notbremsung verbaut.

Jeep Renegade 2019 startet bei 20.700 Euro

Eingepreist ist der aufgefrischte Renegade schließlich ab 20.700 Euro für den kleinen Benziner in der Linie Sport. Der 1.3 T GDI ist ab der zweiten Linie Longitude sowie ab 25.200 Euro erhältlich. Auch die Diesel sind erst ab der zweiten Linie und ebenfalls ab 25.200 zu bestellen. Der 2.0 MultiJet sogar erst ab der dritten Linie Limited sowie ab 31.200 Euro. Die 170-PS-Version stellt schließlich allein das Topmodell Trailhawk ab 35.700 Euro.

Bestellungen sind ab sofort möglich.

Bild: FCA / Jeep

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.