News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Hyundai Kona 1.6 CRDi: Diesel mit 115 oder 136 PS

Seit Ende 2017 steht der neue Hyundai Kona im Autohaus - als Benziner. In Genf folgte das SUV als Stromer. Nun schieben die Koreaner endlich einen Diesel nach. Diesen gibt es in zwei Leistungsstufen und ab 21.350 Euro.

Hyundai Kona 1.6 CRDi Diesel

Hyundai rollt sein neues Lifestyle-SUV Kona als Diesel zum Händler. Konkret mit dem 1.6 CRDi, der mit 85 kW/115 PS sowie 100 kW/136 PS erhältlich ist. Beide Versionen erfüllen bereits die Norm Euro 6d-temp, die ab September 2019 Pflicht ist. Um die Norm einzuhalten, stattet Hyundai die Diesel - ebenso wie die Benziner des Kona - mit mit hochmodernen Abgasreinigungstechnologien aus. Die neuen Diesel sind entsprechend mit Dieselpartikelfilter, Oxidationskatalysator und ein SCR-System (selektive katalytische Reduktion) versehen. Letztgenannte Lösung senkt durch das Einspritzen einer Harnstofflösung die Stickoxid-Emissionen (NOX) und wandelt diese so Stickstoff und Wasser. Die Benziner sind dagegen mit einem Ottopartikelfilter zur Reduzierung von Rußpartikeln ausgestattet.

Hyundai Kona Diesel: Sauber via SR

Eingepreist ist der Kona 1.6 CRDi mit 115 PS übrigens ab 21.350 Euro (Linie Select). Der Kona 1.6 CRDI mit 136 PS ist ab 28.000 Euro verfügbar, bringt dafür neben Allrad und 7DCT aber auch die Topausstattung Style mit. Im Fazit kostet der Hyundai Kona 1.6 CRDi jedenfalls knapp 4.000 Euro mehr als der Einstiegsbenziner 1.0 T-GDI, der trotz Nachbesserung der Abgasreinigung wie bisher bei 17.500 Euro startet. Die Preise der darüber rangierenden Versionen sind allerdings um jeweils 300 Euro angehoben. Entsprechend startet die Linie Select nun ab 18.650 Euro, die Linie Trend samt 7-Gang-DCT und Allrad ab 25.300 (jeweils mit 1.0 T-GDI).

Durst und CO2-Emissionen des Kona 1.6 CRDi nennt Hyundai schließlich mit 4,1 bis 4,3 l/100 km bei 109 bis 113 g/km (115 PS) bzw. 4,2 bis 4,9 l/100 km bei 112 bis 127 g/km (136 PS). Während der 115-PS-Diesel generell mit Frontantrieb und 6-Gang-Schaltgetriebe gepaart ist, ist beim 136-PS-Diesel das Doppelkupplungsgetriebe 7DCT Serie. Obendrein hat der Kunde die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb.

Bild: Hyundai

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.