News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

BMW X5 G05 (2019): Ausstattung, Motoren, Konnektivität

BMW X5 G05, so heißt die neue Generation des Münchners. Zum Händler rollt diese Ende 2018, Infos verrät BMW schon vorab. Logisch, dass die Neuauflage nicht nur mit Design, sondern ebenso mit Motoren und Technik begeistert.

BMW X5 G05 2019

Die ersten Bilder sind enthüllt und zwar zum neuen BMW X5 G05 2019. Im Autohaus steht der Kraxler zum November 2018, das Modelljahr entspricht somit bereits 2019. Die vierte Generation des SAV (Sports Activity Vehicle) tritt jedenfalls in große Radspuren. Schließlich verkaufte sich der X5 bisher mehr als 2,2 Millionen Mal.

BMW X5 G05 (2019): Länger, breiter, höher

In punkto Maße legt der neue X5 vierter Generation durchweg zu. Die Länge wächst um 36 auf nun 4.922 mm. Die Breite sogar um 66 auf 2.004 mm, die Höhe um 19 auf 1.745 mm. Ebenfalls um 42 mm größer fällt der Radstand des X5 G05 aus, der somit nun auf 2.975 mm kommt. Der Kofferraum des G05 fasst 645 bis 1.860 Liter. Die Kofferraumklappe ist zweigeteilt sowie (per optionalen Komfortzugang) ohne Berührung zu öffnen bzw. zu schließen. Clever: Die Gepäckraumabdeckung ist elektrisch (voraussichtlich ab 12/2018) im Laderaum versenkbar.

Auch im Design spricht der X5 eine klare Sprache. Auffällig: die große BMW Niere in der steilen Front sowie die Rücklichter in 3D. Ansonsten: klare Linien, kraftvolle Schultern und große Räder in bis zu 22 Zoll - erstmals für einen BMW überhaupt. Technisch rüsten die Bayern ebenfalls nach. BMW Laserlicht samt adaptiven LED Scheinwerfern ist gegen Aufpreis erhältlich. Optisch zeigen diese spezifische Linsen in X-Form sowie das für das BMW Laserlicht typische Blau.

BMW X5 2019 Cockpit und Interieur

Im Interieur setzt BMW schließlich auf eine simple Bedienung. Heißt: Gestensteuerung, Sprachbedienung sowie eine multimodale Nutzung des Touchdisplays. Ganz neu: Das Anzeige- und Bedienkonzept BMW Live Cockpit Professional. Dieses paart zwei Displays in je 12,3 Zoll. Eines für die (digitale) Anzeige der Instrumente, das zweite für Infotainment und Co. Via BMW Operating System 2.0 sind die Anzeigen ganz nach Belieben individuell zu gestalten. Dazu spendiert BMW sein neuestes Head-up Display samt einer größeren Projektionsfläche in nun 7 x 3,5 Zoll. Neu sind außerdem zusätzliche Anzeigen und eine optimierte 3D-Grafik.

Serie ist übrigens eine Lederausstattung in der neuen Version Vernasca. Als Option ist die BMW Individual Lederausstattung Merino in vier Farben erhältlich. Ebenfalls gegen Aufpreis ist der BMW X5 G05 2019 mit einer dritten Sitzreihe (wohl ab 12/2018) zu ordern. Damit bietet das SUV zwei weitere Sitzplätze und mutiert zum Siebensitzer. Für einen besseren Ein- und Ausstieg sind die Sitze in der zweiten Reihe dann elektrisch nach von neigbar.

BMW X5 G05 2019

Weitere Optionen für den X5 IV verraten die Münchner mit Multifunktionssitzen samt Massagefunktion, 4-Zonen Klimaautomatik, beheizbaren Armlehnen, kühl- und beheizbaren Cupholdern in der Mittelkonsole, Panorama-Glasdach Sky Lounge (23 % größere Glasfläche) oder einem Ambient Air Paket zur Beduftung. Später (voraussichtlich ab 12/2018) sind zudem ein Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System und ein spezielles Fond-Entertainment Professional mit 10,2 Zoll großen Touch-Displays versprochen.

BMW X5 IV: Konnektivität & Assistenten

Für Unterhaltung sorgt die komplette via BMW ConnectedDrive. Die Verbindung der mobilen Endgeräte der Insassen mit dem Fahrzeug erfolgt über den persönlichen Assistenten BMW Connected. Erstmals ist ein Fahrzeug der Münchner via BMW Digital Key per Smartphone zu öffnen sowie zu starten. Per Wireless Charging sind Smartphones induktiv zu laden. Mittels der Vernetzung mit anderen BMW Fahrzeugen erfolgt bei Bedarf eine Warnung vor Gefahren. Software-Upgrades sind „over the air“ und somit ohne Werkstattbesuch möglich. Integriert sind außerdem Microsoft Office 365 und Skype for Business.

Für Sicherheit und Komfort im BMW X5 G05 2019 sorgen schließlich zig Assistenten, mit denen das SAV sogar teilautonom fahren kann. Möglich machen es der Driving Assistant Professional. Samt weiterentwickelter aktiver Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Lenk- und Spurführungsassistent, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung.

BMW X5 G05 2019

Ein Parkassistent erlaubt das automatisierte Einparken in Längs- sowie Querbuchten. Eine optionale Plus-Version bringt zusätzlich Surround View, Top View, Panorama View und Remote 3D View mit. Ein neuer Rückfahrassistent übernimmt das Lenken beim Zurücksetzen. Hierzu folgt der Assistent den letzten 50 Metern, die zuvor vorwärts gefahren wurden.

BMW X5 G05 2019: Offroad-Package

Gegen Aufpreis ist (erstmals bei BMW) ein spezielles Offroad-Package verfügbar. Dieses enthält eine Zweiachs-Luftfederung, Unterfahrschutz an Front und Heck sowie spezifische Anzeigen im Instrumentenkombi und Control Display. Vier Fahrmodi - Sand, Fels, Schotter und Schnee - stimmen je nach Untergrund Bodenfreiheit (+/- 80 mm) sowie Allrad, DSC, Getriebe und Gaspedal ab. Dynamische Dämpfer und Stahlfedern sind übrigens Serie. Aufpreis kostet dagegen ein Sportfahrwerk samt Integral-Aktivlenkung und aktiver Wankstabilisierung.

BMW X5 IV: Start mit vier Motoren

Zum Start im November ist der neue X5 vorerst mit vier Motoren erhältlich. Konkret zwei Diesel mit jeweils sechs Zylindern in Reihe sowie zwei Ottomotoren. Die Diesel X5 xDrive30d und X5 M50d kommen auf 195 kW/265 PS bzw. 294 kW/400 PS. Verbrauch und CO2 nennt BMW mit 6,0 bis 7,2 l/100 km bei 158 bis 190 g/km. Alternativ sind als Benziner der X5 xDrive40i mit sechs Zylindern und 250 kW/340 PS sowie der X5 xDrive50i mit V8 und 340 kW/462 PS verfügbar. Zumindest in Amerika. Denn in Europa gibt es den V8 definitiv nicht.

BMW X5 G05 2019

Serie sind dafür das 8-Gang Steptronic Getriebe und der intelligente xDrive Allrad. Samt einer typisch BMW heckbetonten Abstimmung sowie einem Hinterachsgetriebe mit Differenzialsperre. Alle Motoren sind mit einer modernen Abgasreinigung samt Otto-Partikelfilter bzw. SCR-Kat gepaart. Entsprechend erfüllen alle Motoren die Norm Euro 6d-temp.

BMW X5 G05 2019: Preise noch offen

Die Produktion des BMW X5 G05 2019 erfolgt wie bisher im US-Werk Spartanburg. Preise zur vier Generation sind derzeit noch nicht bekannt. An der Marke von 70.000 Euro dürfte das neue SAV aber sicher kratzen.

Bild & Video: BMW

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 11 Gäste online.