News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot 508 SW 2019: Kombi steht Januar im Handel

Die neue 508 Limo ist längst enthüllt, nun schiebt die Löwenmarke den Kombi nach. Logisch, dass der Peugeot 508 SW 2019 vor allem Platz und Ladevolumen mitbringt. Außerdem moderne Assistenten und Motoren.

Peugeot 508 SW 2019

Gerade erst im März zeigte Peugeot den neuen 508. Nun folgt schon der nächste Streich und zwar der 508 SW. Also der Peugeot 508 Kombi. Live ist der Kombi allerdings erstmals auf dem Pariser Autosalon im Oktober 2018 zu sehen. Der Marktstart in Europa ist leider ebenfalls erst für Januar 2019 geplant.

Peugeot 508 Kombi schluckt bis zu 1.780 l

Optisch folgt der 508 SW natürlich der Limousine. Die Dachlinie ist entsprechend flach und gestreckt. Tatsächlich kommt der Kombi nur auf knapp 1,42 m Höhe. Damit ist der Mittelklasse-Kombi im Vergleich zum Vorgänger sechs Zentimeter flacher. Außerdem fast genau so flach wie die 508 Limo. Mit 4,78 m ist der 508 Kombi dafür drei Zentimeter länger als die Limousine, aber fünf Zentimeter kürzer als sein Vorgänger. Trotzdem verspricht Peugeot Platz und vor allem im Fond genügend Kopffreiheit.

Dazu spendieren die Löwen dem neuen 508 SW rahmenlose Türen, schmale Fensterflächen, Full-LED Scheinwerfer und LED Tagfahrlicht. Am Heck finden sich ebenfalls Full-LED Rücklichter in einer schwarzen horizontalen Blende. Die auch tagsüber illuminierten Rücklichter sind zudem in 3D gehalten und zeigen die drei typischen Peugeot-Krallen. Kurz über dem Asphalt blitzt ein Doppelendrohr in Chrom auf.

Praktisch: Die Heckklappe öffnet auf Wunsch elektrisch sowie per Fußkick unter den Stoßfänger. Die Ladekante ist 6,0 cm tiefer sowie 2,4 cm breiter als bei der 508 Limousine. Der Abstand zum Boden beträgt 63,5 cm. Der Kofferraum fasst schließlich 530 Liter, 30 Liter weniger als der Ahn. Dafür gibt es eine Ladekante aus Edelstahl. Die GT-Version erhält zudem Führungsschienen aus Alu und ein Trennnetz für den Gepäckraum. Die Rückbank ist dank der Bedienhilfe Magic Flat in 1/3 oder 2/3 zusammenklappbar. Entsprechend steigt das Ladevolumen auf bis zu 1.780 Liter. Nebenbei entsteht eine ebene Ladefläche.

Peugeot 508 SW 2019: Innenraum

Im Interieur finden sich zahlreiche Ablagen. Allein das belüftete Handschuhfach bietet Platz für zwei Flaschen á 1,5 Liter. Die Türablagen für eine 1 Liter große Flasche, die Ablage unter der Mittelarmlehne für zwei 0,5 Liter große (kleine) Flaschen. In die Ablage nahe des Automatik-Wählhebels ist außerdem eine induktive Ladestation für Smartphones verbaut.

Die Vordersitze sind sowohl ergonomisch wie auch mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet. Auf Wunsch ist eine Massagefunktion mit fünf Einstellungen erhältlich. Ebenfalls erhältlich ist Alcantara und Nappa-Leder. Letzteres in Schwarz oder Purpur-Rot. Die Sitze im Fond sind wiederum um 27 Grad neigbar und bietet im Vergleich zur Limo vier Zentimeter mehr Kopffreiheit. Leselampen im Himmel gewähren auf Wunsch Licht und sind wie die gesamte Interieurbeleuchtung mit LEDs bestückt. Noch mehr Licht erlaubt das optionale Glasschiebedach in Panoramagröße.

Klang garantiert schließlich ein HiFi-Audiosystem der Premiummarke Focal. Zehn Lautsprecher sind quasi im ganzen Peugeot 508 SW verteilt. Hochtöner finden sich in allen vier Türen und sind zudem mit einem Gitter aus gebürstetem Metall abgedeckt.

Peugeot 508 Kombi: digitales i-Cockpit

Fahrer des Peugeot 508 SW erfreuen sich - ebenso wie in der 508 Limousine - über die jüngste Evolution des Peugeot i-Cockpit. Das Cockpit besteht aus einem

  • kompakten Lenkrad in Leder (perforiertes Leder bei GT & GT Line),
  • digitalen Kombiinstrument über dem Lenkrad und
  • acht Zoll (Linie Active) bzw.
  • zehn Zoll großen HD Touchscreen (Allure & GT).

Für optischen Pepp sorgen obendrein diverse Dekorelemente in Karbonoptik oder Echtholz an Armaturenbrett, Mittelkonsole sowie Türen. In den Linien GT und GT Line gibt es zudem gegen Aufpreis graue Eiche, in der GT-Version gehört Echtholz in Zebrano-Optik zur Serie. Lenkrad, Türen, Lüftungsdüsen, Toggle Switches (Kippschalter) sowie der Rahmen des zentralen Touchscreen sind wiederum in Seidenmatt-Chrom geschmückt.

Peugeot 508 SW glänzt mit Konnektivität

Auch in punkto Konnektivität geizen die Franzosen nicht. Im Fokus stehen:

  • eine vernetzte Navigation in 3D inkl. TomTom Traffic in Echtzeit,
  • die Einbindung von Smartphones via Mirror Screen mit Sprachsteuerung (kompatibel mit MirrorLink, Android Auto und Apple CarPlay),
  • eine induktive Ladestation für Smartphones (Qi-Standard).
  • vier USB-Anschlüsse (jeweils zwei vorn und hinten in der Mittelkonsole)
  • der automatische Notrufdienst via Peugeot Connect SOS & Assistance

Neue Assistenten im Peugeot 508 Kombi

Etliche Assistenten der neuesten Generation sind dem Peugeot 508 SW bzw. der 508-Reihe sogar exklusiv vorenthalten. Zum Beispiel:

  • das Nachtsichtsystem Night Vision
    erkennt via Infrarot-Kamera nachts oder bei schlechter Sicht Lebewesen in bis zu 200 m Entfernung.
  • der Automatische Geschwindigkeitsregler ACC
    inkl. Stop & Go-Funktion (nur mit EAT8) hält den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und bremst bei Bedarf bis zum Stillstand ab. Geht die Fahrt innerhalb von drei Sekunden weiter, gibt der Peugeot 508 Kombi automatisch wieder Gas.
  • Spurhalteassistent
    bei dem der Fahrer entscheiden kann, in einer bestimmten Spur zu bleiben (mit ACC Stop & Go).
  • Full Park Assist
    parkt den Kombi automatisch ein bzw. aus (nur mit EAT8).
  • Full-LED Scheinwerfer
    mit statischem Kurvenlicht.

Peugeot 508 SW 2019

Weitere Helfer garantieren mehr Sicherheit:

  • Active Safety Brake
    erkennt bei Tag und Nacht Fußgänger sowie Fahrradfahrer und greift bei 5 km/h bis 140 km/h. Das System verfügt zusätzlich über eine Kollisionswarnung.
  • Aktiver Spurhalteassistent
    reagiert ab 65 km/h mit einer progressiven Gegenlenkung.
  • Müdigkeitswarner
    überwacht ab 65 km/h die Wachsamkeit des Fahrers, indem das System die kleinsten Lenkradbewegungen analysiert.
  • Verkehrsschilderkennung
    erkennt entsprechend Verkehrsschilder inkl. Tempoempfehlungen ebenso wie Stoppschilder oder Durchfahrtsverbote.
  • Toterwinkelassistent
    inkl. Lenkkorrektur ab 12 km/h.

Peugeot 508 SW basiert auf EMP2-Plattform

Als Plattform nutzt der Peugeot 508 Kombi ebenso wie die Limousine wenig überraschend die neue EMP2-Plattform. Diese ist 70 kg leichter, was Verbrauch, passive Sicherheit und Handling optimiert. Ebenfalls weniger Verbrauch - konkret bis zu sieben Prozent - verspricht die neue 8-Gang Automatik EAT8. Dank einer Körperschweißtechnik und 24m Strukturklebstoff konnten die Löwen außerdem eine höhere Karosseriesteifigkeit und eine längere Widerstandsfähigkeit erreichen.

Apropos Handling: Die Mehrlenker-Hinterachse ist an eine variable, gesteuerte Federungsdämpfung gekoppelt. Das Active Suspension Control getaufte System ist im 508 SW GT Serie. Die neue Automatik EAT8 kann wiederum in Verbindung mit den PureTech Benzinern automatisch in den Leerlauf wechseln (ECO-Modus). Die Funktion greift bei 25 bis 130 km/h, wenn kein Druck auf das Gaspedal erfolgt. Die Folge sind weniger interne Reibungen im Getriebe und somit rund drei Prozent weniger Verbrauch.

Peugeot 508 Kombi 2019: Die Motoren

Als Antrieb stehen dem Peugeot 508 SW 2019 schließlich die Motoren (mit SCR-Technologie) der 508 Limousine parat. Konkret die Benziner:

  • 1,6 l PureTech 180 Stop&Start (133 kW/180 PS) mit EAT8 und
  • 1,6 l PureTech 225 Stop&Start (165 kW/224 PS) mit EAT8.

Sowie die vier Diesel:

  • 1,5 l BlueHDi 130 Stop&Start (96 kW/131 PS) mit 6-Gang Schaltung,
  • 1,5 l BlueHDi 130 Stop&Start (96 kW/131 PS) mit EAT8,
  • 2,0 l BlueHDi 160 Stop&Start (120 KW/163 PS) mit EAT8 und
  • 2,0 l BlueHDi 180 Stop&Start (130 kW/177 PS) mit EAT8.

Die Motoren erfüllen bereits allesamt die kommende Norm Euro 6d-temp. Die Benziner schlucken nach WLTP und je nach Reifen (16 bis 19 Zoll) 5,4 bis 5,7 l/100 km (CO2: 125 - 132 g/km). Die Diesel dagegen 3,8 bis 4,7 l/100 km (CO2: 100 - 124 g/km).

Zum zweiten Halbjahr 2019 verspricht Peugeot außerdem einen Plug-in-Hybrid, der nach WLTP rund 50 km rein elektrisch schaffen soll. Da die Akkus unter der Fondbank verbaut sind, bietet der Hybrid zudem das gleiche Ladevolumen wie die konventionellen Modelle. Die Produktion des neuen Peugeot 508 Kombi 2019 erfolgt in Mulhouse (Frankreich).

Bilder: Peugeot

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 12 Gäste online.