News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Citroen C3 III: Neuer Mini schon 200.000 Mal verkauft

Ein kleiner Franzose ganz groß, so könnte das Motto des Citroen C3 III lauten. Der Mini wurde bisher nämlich schon stolze 200.000 Mal verkauft. Dabei kam die neue Generation erst im Januar auf den (deutschen) Markt.

Citroen C3 III 2017

Weltweit bereits 200.000 verkaufte Fahrzeuge, das ist die Bilanz des erst Mitte 2016 vorgestellten neuen Citroen C3. Im Autohaus steht die dritte Generation seit November 2016, Deutschland folgte Anfang 2017. Allein die ersten neun Monate legte der Franzose in Europa um satte 64 Prozent zu. In Deutschland gab es übrigens bis Mitte Oktober 12.000 Bestellungen. Der Kleinwagen gilt jedenfalls im Hause Citroen als der Bestseller schlechthin.

Citroen C3 III: Bestseller im Mini-Format

Ein Wunder mag der Erfolg freilich nicht sein. Schließlich bietet der C3 viele Ideen zur Individualisierung. So wählen rund die Hälfte aller Kunden laut Citroen das Topmodell Shine. Außerdem über 60 Prozent der Kunden eine Karosserie im trendigen 2-Farben-Style. Die Airbumps kommen ebenfalls gut an. Mehr als 55 Prozent kaufen eine Version mit dem Türschutz. Ein Drittel aller Kunden wählt außerdem für das Interieur eines der drei Optionspakete Ambiente.

Davon ab heimste der Citroen C3 III bereits etliche Preise ein. Und zwar in ganz Europa schon um die 30. Zum Beispiel den „BBC Top Gear - Best Cars Award“ oder den „Red Dot Award: Product Design 2017“. Eingepreist ist der C3 übrigens ab 11.990 Euro. Mit dem C3 Aircross gibt es gar einen SUV-Ableger ab 15.290 Euro.

Bild: Citroen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.