News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Subaru Levorg 2018: Mehr Komfort, aufgefrischte Optik

Mit aufgefrischter Optik und mehr Komfort rollt der Subaru Levorg 2018 in den Handel. Zum neuen Modelljahr erhält der Mittelklässler zudem neue Kamera an Front wie Heck und LED Scheinwerfer.

Subaru Levorg 2018

Nach dem Forester frischt Subaru auch seinen Kombi Levorg auf. Zum neuen Modelljahr 2018 erhält der Japaner zuerst einmal eine dezente optische Auffrischung. Fortan zeigt der Levorg LED Tagfahrlichter in C-Form, welche in die LED Scheinwerfer integriert sind. Das bringt laut Hersteller nicht nur einen markanteren Look, sondern vor allem mehr Sichtbarkeit im Verkehr. Apropos: Zur Serie des Subaru Levorg 2018 zählt obendrein nun dein dynamisches Kurvenlicht. Ebenfalls neu sind Frontschürze, Grill und Felgen.

Subaru Levorg 2018: Neue Stopp-Haltefunktion

Das Interieur bessert Subaru mit neuen Zierleisten sowie weiteren Neuerungen an Mittelkonsole und Türverkleidungen nach. Ab der mittleren Ausstattung Comfort (ab 32.900 Euro) erhält der Fahrer einen Sitz mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze. Außerdem spendiert Subaru eine übersichtlichere Armaturentafel. Ebenfalls neu gestaltet im Subaru Levorg 2018 ist das Multifunktionsdisplay. Dieses misst zudem nun 5,9 statt 4,3 Zoll. Obendrein ist die Auflösung verbessert und das Menü besser strukturiert. Gestrichen ist dafür das bisherigen Monochrom Display der Klimaanlage. Erstmals ist die Rückbank dreigeteilt im Verhältnis 40:20:40 umklappbar.

Premiere in einem Subaru feiert außerdem die Stopp-Haltefunktion und zwar bereits im Basismodell. Das System hält den Subaru Levorg 2018 nach einem Bremsmanöver automatisch in derselben Position - selbst wenn der Fuß von der Bremse genommen wird. Erst mit neuem Druck auf das Gaspedal wird die Bremse wieder gelöst. Mehr Sicherheit bietet außerdem der aktive Spurleitassistent - als Teil des Eyesight Systems -, der nun bereits ab 60 statt 65 km/h aktiv ist. Die Topversion Sport bringt schließlich einen Innenspiegel mit Kamerafunktion mit. Ist diese aktiviert, überträgt eine Kamera im oberen Heck des Kombis Bilder des rückwärtigen Bereich auf den Spiegel. So erlaubt der Subaru Levorg 2018 bei voller Ladung bessere Sicht nach hinten. Dazu bringt der Levorg 2018 eine Frontkamera mit, die ihr Bild wieder auf das Multifunktionsdisplay projiziert.

Subaru Levorg 2018: Weiterhin mit 170 PS

Als Antrieb dient wie gehabt ein 1,6 Liter großer Boxerbenziner mit 125 kW bzw. 170 PS. Gepaart ist der Vierzylinder nun jedoch mit einem Lineartronic Getriebe mit soeben statt bisher sechs Stufen. Der zusätzliche Gang reduziert den Verbrauch und erhöht den Komfort. Die Preise des Subaru Levorg 2018 starten wie bisher bei 29.990 Euro.

Bild: Subaru

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.