News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Subaru VIZIV Performance Concept: Sportlimo für Tokyo

VIZIV: Das Kürzel steht bei Subaru für etliche Studien. Auf der 45. Tokyo Motor Show 2017 zeigt Subaru den mittlerweile sechsten Streich. Und zwar die Sportlimousine Subaru VIZIV Performance Concept.

Subaru VIZIV Performance Concept 2017

Dynamisch und sportlich, so ist die neueste VIZIV Studie aus dem Hause Subaru am besten beschrieben. Denn mit dem Subaru VIZIV Performance Concept zeigt der Allrad-Spezi auf der heimischen Tokyo Motor Show 2017 (bis 5. Nov.) eine flotte Sportlimo. Diese sehen manche bereits als Vorschau auf den nächsten Subaru WRX STI. Offiziell ist das zwar nicht. Allerdings zeigt der VIZIV #6 laut Subaru tatsächlich einen

„Ausblick auf das Design künftiger Modelle, die Fahrspaß ohne Kompromisse versprechen.“

Nummer 6: Subaru VIZIV Performance Concept

Fakt ist: Der Subaru VIZIV Performance Concept ist die erste Limousine unter den bisherigen VIZIV Studien. Diese übernimmt auch gleich den permanenten Allrad Symmetrical AWD sowie die über fünf Jahrzehnte stetig verfeinerten Boxermotoren. Außerdem sind moderne Assistenten an Bord, die bereits das künftige automatisierte Fahren vorbereiten. Samt der nächsten Generation des Systems Eyesight, das diverse Helfer, Radar sowie ein besonders genaues GPS und Navi bündelt.

Optische Anleihen bezieht die 4,63 m lange Limo dagegen von Subaru Legacy, Subaru Impreza und Subaru WRX. Alle drei Modelle sind in der Motorsportwelt alles andere als unbekannt. Entsprechend zeigt der Subaru VIZIV Performance Concept dynamische Kotflügel und etliche Teile aus Carbon an Stoßfängern, Radkästen (samt Kiemen) und Dach. Der Grill in 3D ist außerdem von Scheinwerfern flankiert, die laut Subaru an Adleraugen erinnern. Statt Spiegel gibt es Kameras. Was unter der Haube der sportlichen Studie steckt, verrät Subaru leider nicht.

Vision of Innovation: Sechs Studien seit 2013

Die erste Studie namens VIZIV zeigte Subaru 2013. VIZIV steht übrigens für „Vision of Innovation“. Dem Crossover mit Dieselhybrid folgte der VIZIV Evolution Concept mit Benziner sowie 2014 der VIZIV 2. 2015 in Tokyo außerdem der VIZIV Future Concept. Dieser wieder mit einem Hybrid unter der Haube sowie autonomer Technik. Das bisher letzte Modell folgte in LA 2016 mit dem VIZIV 7 SUV Concept, einem Crossover für sieben Insassen.

Neben dem sechsten VIZIV Concept zeigt der Hersteller in Tokyo die Editionen Subaru S208 und Subaru BRZ STI Sport. Vom S208 auf Basis des WRX STI baut Subaru nur 450 Modelle. Highlights sind ein Dach aus Carbon, ein optimiertes Fahrwerk und mehr Power. Konkret nennt Subaru 242 kW bzw. 329 Pferde. Vom Subaru BRZ STI Sport sind sogar nur 100 Stück geplant. Neu sind das ebenfalls optimierte Fahrwerk und die Sonderlackierung in Cool Grey Khaki.

Bild & Video: Subaru

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.