News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Volvo XC40 2018 Premiere: Motoren, Marktstart, Preise

Volvo rundet seine SUV-Familie nach unten ab. Mit dem neuen Volvo XC40 2018 rollen die Schweden einen Kompakten in den Handel. Marktstart in Deutschland ist im ersten Quartal 2018. Und zwar ab rund 31.000 Euro.

Volvo XC40 2018

XC40 heißt der neue Schweden-SUV unter Volvo XC60 und Volvo XC90. Optisch scheint der neue Volvo XC40 aber schon bekannt. Kein Wunder, denn das Design ist eng an die 2016er Studie Volvo 40.1 Concept angelehnt. Obendrein entpuppt sich der XC40 auf den ersten Blick als Ableger seiner großen Brüder. Doch der XC40 ist das erste Volvo-Modell auf der kompakten CMA Plattform. Diese dient künftig allen 40er Modellen als Basis und ist zusammen mit der chinesischen Mutter Geely entwickelt. Dazu bringt der SUV weitere neue Ideen mit. Zum Beispiel einen digitalen Schlüssel, den der Besitzer mit Familie und Freunden teilen kann. Carsharing privat quasi.

Volvo XC40 2018: Car by Volvo bündelt alle Kosten

Ebenfalls neu ist der Abonnement Care by Volvo. Dieses soll den Neuwagenkauf so einfach wie den Kauf einen Handys machen - sagt Volvo. Mit Care by Volvo bietet der Hersteller eine fixe Monatsrate, die bereits diverse Dienstleistungen enthält. Zum Beispiel (und je nach Region) das regelmäßige Betanken, Autowäsche, Pannenhilfe und In-Car-Paketlieferungen. Der digitale Schlüssel ist bei Care by Volvo ebenfalls inklusive.

Ansonsten bringt der XC40 typisch Volvo eine dicke Ausstattung mit. Sicherheit gewähren unter anderem das Pilot Assist System für teilautonomes Fahren oder die Volvo City Safety Notbrems- und Erkennungssysteme. Außerdem das Run-off Road Protection System, die Road Edge Detection zum Schutz vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn, der Cross Traffic Alert mit automatischer Bremsfunktion und eine 360-Grad-Kamera. Im Interieur wieder begeistert der kompakte SUV mit mehr Platz in den Türen und unter dem Fahrersitz. Sowie mit einem speziellen Fach für das Smartphone samt induktiver Lademöglichkeit, einen ausklappbaren Haken für kleine Taschen und einen herausnehmbaren Abfallbehälter in der Mittelkonsole.

Volvo XC40 2018: Diesel & Benziner zum Start

Zum Marktstart im ersten Quartal 2018 steht der Volvo XC40 2018 in drei Linien sowie mit einem Diesel und einem Benziner zur Wahl. Der D4 Diesel liefert 140 kW bzw. 190 PS und gibt sich mit 5,1 l/100 km (CO2: 133 g/km) zufrieden. Der T5 Benziner mit vier Zylindern leistet sogar 182 kW bzw. 247 PS. Dafür genehmigt sich der Benziner allerdings 7,3 l/100 km (CO2: 166 g/km). Beide Motoren sind generell mit AWD Allrad und der 8-Gang Geartronic Automatik gepaart.

Zum Frühjahr schiebt Volvo außerdem einen dritten Benziner mit drei Zylindern und 114 kW bzw. 156 PS nach. Dieser stellt als T3 mit Frontantrieb und 6-Gang Schaltgetriebe das Basismodell. Übrigens ab 31.350 Euro. Der große Benziner startet bei 46.100 Euro, der Diesel bei 44.800 Euro. Weitere Motoren sollen später folgen. Darunter ein Hybrid sowie sogar eine rein elektrische Version. Gebaut wird der Volvo XC40 2018 ab November im belgischen Gent. Bestellungen sind ab sofort möglich.

Bild & Video: Volvo

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.