News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

VW Tiguan Allspace: Langversion ab sofort bestellbar

Mehr Länge gleich mehr Platz. Auf diese simple Idee - sowie eine dritte Sitzreihe - setzt der VW Tiguan Allspace. Eben der ist ab sofort zu bestellen und zwar ab 29.975 Euro. Zur Wahl stehen außerdem drei Linien und vier Motoren.

VW Tiguan Allspace 2017

VW rundet die zweite Generation seines Tiguan mit der Langversion ab. Dank einer dritten Sitzreihe bietet der Tiguan Allspace mehr Platz und mehr Flexibilität. Dafür ist der Tiguan um 215 mm gestreckt. Der Radstand legt um 109 mm zu. Das wiederum erlaubt zwei zusätzliche Sitzplätze sowie mehr Platz im Kofferraum. Als Fünfsitzer schluckt der VW Tiguan Allspace 760 Liter, bei umgeklappter Fondbank sogar 1.920 Liter. Als Siebensitzer dagegen stehen 230 Liter Stauraum zur Option. Wobei die dritte Sitzreihe bei Nichtgebrauch umgeklappt in den Boden integriert werden kann. Dann steigt das Ladevolumen auf 700 Liter. Maximal sind bis zu 1.775 Liter möglich.

VW Tiguan Allspace: Siebensitzer im Handel

Außerdem zeigt der VW Tiguan Allspace ein leicht neue Optik. In Serie bietet bereits die Basisversion Trendline Klima, Lenkrad in Leder, LED Rücklichter, einen automatisch abblendenden Innenspiegel, Regensensor und ein proaktives Insassenschutzsystem. Dazu kommen moderne Helfer wie Multikollisionsbremse, Spurhalteassistent und der Front Assist samt City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung. Für Unterhaltung sorgt das Infotainment Composition Colour samt dem Connectivity Paket mit Telefon- sowie USB-Schnittstelle. Eine schwarze Dachreling, 17-Zöller und ein variabler Laderaumboden runden die Ausstattung ab.

Die bessere Linie Comfortline bringt darüber hinaus eine elektrische Heckklappe oder eine Dachreling in Silber. Das Topmodell Highline schließlich Voll-LED Scheinwerfer und das Schließ-Start-System Keyless Access. Sowie das neue Infotainment Discover Pro mit Gestensteuerung, das mit dem 2017er Golf Update Premiere feierte.

VW Tiguan Allspace 2017: ein TSI, drei TDI

Als Antrieb sind zum Marktstart des VW Tiguan Allspace vorerst vier Motoren verfügbar. Als Benziner ein 1.4 TSI mit 110 kW bzw. 150 PS und drei TDI. Die Selbstzünder liefern 150 PS (110 kW), 190 PS (140 kW) sowie 240 PS (176 kW) aus jeweils zwei Litern. Wie beim klassischen Tiguan sind die Motoren mit Front- oder Allradantrieb gepaart. Die Fronttriebler schaffen eine Anhängelast von bis zu 2.200 kg, die Allrader sogar bis zu 2.500 kg. Die Preise starten mit dem 1.4 TSI bei 29.975 Euro.

  • Tiguan Allspace 1.4 TSI 110 kW: 6,5 – 6,0 l/100 km, CO2: 148 – 135 g/km
  • Tiguan Allspace 2.0 TDI 110 kW: 5,9 – 4,9 l/100 km, CO2: 153 - 129 g/km
  • Tiguan Allspace 2.0 TDI 140 kW: 5,9 l/100 km, CO2: 153 g/km
  • Tiguan Allspace 2.0 TDI 176 kW: 6,5 l/100 km, CO2: 170 g/km

Bild: Volkswagen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.