News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Dakar Legend: Cooper Tires 4x4 Botschafter Xavi Foj

Zum 39. Mal fand 2017 die legendäre Rallye Dakar statt. Mit dabei Xavi Foj und sein Copilot Nacho Santamaria. Zwar konnte das Duo das 2017er Rennens nicht gewinnen, doch Foj darf sich fortan „Dakar Legend“ nennen.

Xavi Foj Motorsport Toyota Land Cruiser 331 Rallye Dakar 2017

Foj und die Dakar, das ist quasi wie Formel 1 und Sebastian Vettel. Zugegeben: Vettel sammelte mittlerweile vier WM-Titel und ist 2017 auf dem besten Wege zum fünften. Doch auch Foj gewann die legendäre Dakar bereits zwei bzw. drei Mal. Und zwar 2012 (T2) und 2013 (T2). Außerdem 2011 als Copilot von Jesus Calleja in der Klasse T1-2. Davon ab raste der Katalane acht Mal auf das Podium. 2017 startete Foj nunmehr zum 27. Mal. Im eigenen Team (Foj Motorsport) und in einem Toyota Land Cruiser 150. Sowie auf speziellen Reifen von Cooper Tires. Kein Wunder, denn der Spanier ist 4x4 Botschafter des US-Reifenherstellers.

Xavi Foj als Dakar Legend geehrt

Trotzdem wollte es 2017 nicht mit dem Sieg in der Klasse T2 für seriennahe Fahrzeuge mit Diesel klappen. Über zwölf Etappen, drei Staaten - Argentinien, Bolivien, Paraguay - sowie ganzen 9.000 (!) km aber sicher keine Schande. Zumal 2017 mehr als 500 Teilnehmer an Start waren. Das ist selbst für ein Dakar-Kaliber wie eben Xavier Foj verdammt viel Konkurrenz. Trotzdem wurde der Spanier in seiner Klasse T2 als Zweiter abgewunken. Im Gesamtklassement dagegen als 29.

Foj gilt jedenfalls nicht umsonst als Rallye-Ass und quasi als Legende. Tatsächlich darf sich der Katalane und 4x4 Botschafter von Cooper Tires nun sogar offiziell Legende nennen. Denn der Spanier wurde gerade als einer von nur sechs Fahrern zur „Dakar Legend“ erhoben. Und zwar zusammen mit den Dakar-Größen Nani Roma, Stephane Peterhansel, Cyril Despres, Franco Picco und Yoshimasa Sugawara.

Xavi Foj freut der Titel zu Recht:
„Es ist eine große Ehre für mich, Dakar Legende genannt zu werden. Und das zusammen mit Größen wie Stephane Peterhansel und Freunden wie Nani Roma. Ich möchte diese Auszeichnung mit allen Dakar-Fans, meinem Team und meinen Sponsoren - besonders Cooper -, teilen, die seit Jahren mit mir zusammen arbeiten.“

Xavi Foj und Cooper feiern Auszeichnung

Sponsor und Ausstatter Cooper Tires freut die Auszeichnung ebenfalls. Sarah McRoberts (Cooper Tire Europa Marketing Communications Manager):
„Dakar Legend ist ein würdiger Titel für Xavi Foj, der Jahr für Jahr immer wieder an der weltberühmten wie auch strapaziösen Rallye Dakar teilnimmt. Wir sind sehr stolz, jemanden wie Xavi zu unterstützen. Weil eben viele seiner Erfolge bei der Dakar auf Cooper Tires erzielt wurden.“

Apropos: 2017 trat Xavi mit den speziellen Discoverer STT Pro Reifen eben von Cooper Tires an. Der Reifen ist eigens für sandige Böden entwickelt, was auch auf etlichen Etappen der Rallye zu sehen war. Selbst auf Schotter oder Asphalt weiß der Gummi von Cooper Tires zu glänzen. Haftung, Widerstand und Abnutzung sind selbst unter den harten Bedingungen bei der Dakar kaum zu bemängeln.

Erst vor kurzem vertiefte der US-Reifenhersteller seine Zusammenarbeit mit der katalanischen Rallye-Legende bzw. nunmehr „Dakar Legend“. Denn neuerdings gilt Xavi Foj als 4x4 Botschafter der Marke aus Amerika. Fortan tritt Xavi in Europa als Repräsentant des Cooper Tires Offroad-Programms auf. Schließlich arbeiten die Amerikaner unter anderem an Reifen eben für SUVs und Allrader.

Bild: Cooper Tires - Video: YouTube / Cooper Tires

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.