News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Ersatzteile im Netz kaufen: Ratgeber zum Sparen

Das Internet bietet eine Menge Sparpotenzial - auch bzw. gerade beim Kauf von Kfz Ersatzteilen. Doch auf was sollten Sie beim Ersatzteile im Netz kaufen achten? Wo lauern Gefahren? Und vor allem: Wie viel können Sie sparen?

Motor Ersatzteile im Netz kaufen

Autoersatzteile sind alles andere als billig. Vor allem sogenannte OEM Teile. OEM? Das Kürzel steht für „Original Equipment Manufacturer“ oder zu gut Deutsch für „Erstausrüster“. Tatsächlich sind diese OEM Ersatzteile gar nicht im Einzelhandel erhältlich, sondern allein über die jeweiligen (Auto)Hersteller zu beziehen. Also nur in den offiziellen Vertragswerkstätten sowie den Händlern einer Marke. In der regulären Werkstatt Ihres Händlers kostet ein simpler Außenspiegel (komplett) für einen Audi A4 dann aber schnell mal 200 Euro. Wenig Geld ist das nicht gerade. Zumal viele ihren Wagen als Gebrauchten oder Jahreswagen kaufen statt die horrenden Preise eines Neuwagens zahlen.

Ersatzteile im Netz kaufen heißt sparen

Im Netz dagegen kostet Sie ein solcher Außenspiegel - zum Beispiel auf autotex.de - 20 bis 30 Euro. Zugegeben ist dieser kein OEM. Der Unterschied in punkto Preis ist aber schon gewaltig. Wobei auch ein bissel Obacht gilt. Denn meist bieten Ersatzteile-Shops wie unser Beispiel das Gehäuse und den eigentlichen Spiegel getrennt an. Doch selbst hier reichen 20 Euro. 13 Euro für das Gehäuse, acht Euro für den Spiegel. Achtung gilt dann noch mal bei der elektrischen Steuerung. Doch auch hier liegen Online Shops vorn. Komplett gibt es den Spiegel bei autotex.de (je nach Seite) ab 36,98 Euro.

Kein Vergleich zum teuren OEM Teil. Im Fazit und je nach Ersatzteil beträgt die Ersparnis im Internet sowie im Schnitt rund die Hälfte. Noch größer ist der Spareffekt, wenn Sie die Reparatur in Eigenregie machen können. Doch Vorsicht: Hierzu ist mitunter Fachwissen nötig. Besser also, wenn Sie bei gewissen Reparaturen wie an den Bremsen doch lieber eine Werkstatt nehmen.

Das Sparpotenzial ist jedenfalls deutlich. Zumal das Finden der richtigen Ersatzteile im Online Shop relativ einfach ist. Die Suchmaske fragt nach Hersteller, Modell sowie Typ; fertig. Alternativ (und sicherer) ist die Suche nach Ersatzteilen mit der Schlüsselnummer bzw. KBA-Nummer. Diese finden Sie in Ihren Fahrzeugpapieren respektive Fahrzeugschein (Ziffern 2.1 sowie 2.2). Finden können Sie online jedenfalls alles. Scheinwerfer, Winter- und Sommerreifen, Motoren bzw. Motorenteile, Auspuff, Scheibenwischer, Bremsen und Bremsbeläge und und und. Ein paar Tipps sollten Sie beim Kauf von Autoersatzteilen im Netz aber beachten.

Obacht bei Kauf von Autoersatzteilen im Netz

Und zwar...

  1. Ist ein Ersatzteil extrem günstig bzw. billig, Hände weg. Qualität hat ihren Preis - auch im Netz. Besonders, wenn es um Ersatzteile geht, die der Sicherheit dienen. Also zum Beispiel Bremsen, Licht, Reifen. Hier auf Teufel komm’ raus zu sparen, heißt im schlimmsten Fall Lebensgefahr.
  2. Kaufen Sie daher niemals blind, sondern vergleichen Sie in Ruhe. Vor allem natürlich die Preise. Aber auch den Ort der Produktion. Die Ware kommt aus China? Muss man nicht drüber reden - Finger weg.
  3. Wichtig ist zudem der Shop selbst. Steckt hinter diesem ein deutscher Händler? Gibt es ein anständiges Impressum? Eine Service-Hotline für den schnellen Kontakt?
  4. Apropos Service via Hotline: Gute Shops bieten Beratung. Und zwar mindestens Montag bis Samstag. Im besten Fall sogar am Sonntag.
  5. Rückgaberecht ist ebenfalls ein Thema. Das Gesetz schreibt 14 Tage vor. Gute Shops gewähren längere Fristen. Zumal der Shop auch die Kosten der Retoure tragen sollte.
  6. Auch „Siegel“ wie Trusted Shops geben Ihnen Aufschluss, wie seriös ein Online Shop ist.
  7. Ebenso wie Google. Einfach Shop-Adresse in die Suchmaske tippen und nach schlechten Bewertungen schauen.
  8. Vorsicht gilt dagegen beim Ersatzteilkauf auf typischen Kleinanzeigen-Seiten. Hier tummeln sich gern schwarze Schafe, die für kleines Geld Top-Qualität anpreisen. Geliefert wird im besten Fall Ramsch. Im schlimmsten Fall gar nix.
  9. Bezahlen ist übrigens ein gutes Stichwort. Seriöse Shops bieten viele Methoden: Sofortüberweisung, Nachnahme, Vorkasse, Rechnung, Paypal etc.

Wenn Sie auf diese Tipps achten, sollte beim Kauf von Autoersatzteilen im Internet (eigentlich) nichts schief gehen. Ein kleiner Tipps zum Schluss. Wenn Sie in einem Shop zum ersten Mal bestellen, zahlen Sie niemals per Vorkasse. Ein seriöser Händler bietet wie gesagt viele Arten zur Zahlung. Lassen Sie sich also nicht auf Vorkasse ein, selbst wenn ein Rabatt lockt. Erstes Vertrauen will verdient sein. Vor allem im Netz.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.