News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Hyundai i30 Kombi: Weltpremiere in Genf, Start im Juli

Zuwachs für den Kompakten: Mit dem Hyundai i30 Kombi zeigt der koreanische Hersteller die Tage in Genf die zweite Version seines neuen i30. Diese kann einiges schlucken, kommt mit viel Serie und startet im neuen Sommer 2017.

Hyundai i30 Kombi

Nach der Limo der Kombi, so die Devise bei Hyundai. Denn nach dem Start des neuen Hyundai i30 folgt in Genf (9. bis 19. März) der i30 Wagon. Oder eben zu Deutsch: der Hyundai i30 Kombi. Erste Bilder sowie Infos gibt es natürlich schon vorab. Gezeichnet im europäischen Designzentrum in Rüsselsheim kommt der neue Hyundai i30 Kombi 2017 auf 4.585 mm Länge. Und damit auf knapp einen viertel Meter mehr als die i30 Limo. Höhe und Breite nennt Hyundai mit 1.465 mm (mit Dachreling 1.475 mm) sowie 1.795 mm. Den Radstand schließlich mit 2.650 mm - wie bei der Limousine.

Hyundai i30 Kombi schluckt bis zu 1.650 Liter

Das verspricht natürlich vor allem eines im i30 Wagon: Platz. Nicht nur für die Insassen, sondern ebenso wie im Kofferraum. 602 Liter schluckt der i30 Kombi. Mit umgeklappten Fondsitzen wächst das Volumen sogar auf satte 1.650 Liter - 30 Liter mehr im VW Golf Variant (max. 1.602 l). Ebenfalls top ist der neue Hyundai i30 Kombi in punkto Sicherheit und Komfort. So bringt der in der Tschechei (Nošovice) gebaute Koreaner in Serie zum Beispiel bereits die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage ASCC, City-Notbremsfunktion, Spurhalte- und Fernlichtassistent mit. Als Option stehen weitere Helfer parat. Außerdem LED Scheinwerfer oder das DSG 7-DCT.

Das Interieur des Hyundai i30 Kombi besticht schließlich mit viel Bewegungsfreiheit. Sowie einem fünf Toll großen Touchscreen, der optional auch in acht Zoll zu ordern ist. Dazu spendiert Hyundai dem i30 Kombi via Apple CarPlay, Android Auto oder LIVE Services typische Online-Dienste in Echtzeit. Smartphones können zudem induktiv laden (Qi Standard) und sind in Serie mit Bluetooth gepaart.

Hyundai i30 Wagon: Drei Benziner, zwei Diesel

Zu Wahl stehen dem kompakten Kombi fünf Linien - Pure, Select, Trend, Style, Premium - sowie fünf Motoren. Konkret drei Benziner mit 100, 120 oder 140 PS sowie zwei Diesel mit 110 oder 136 PS. Daten zu Verbrauch und Emissionen sind für den Kombi noch keine bekannt. In der Hyundai i30 Limousine schlucken die Benziner dagegen 4,9 bis 5,5 Liter (CO2: 112 bis 126 g/km), die Diesel 3,6 bis 4,1 Liter (CO2: 95 bis 109 g/km)

Marktstart feiert der Hyundai i30 Kombi im Juli 2017. Die Preise dürften bei knapp 19.000 Euro beginnen, sind aber noch nicht offiziell.

Bild & Video: Hyundai

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.