News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Jeep Renegade Nitro Special Edition: Für Wintersportler

Jeep stellt seine Renegade als neue Edition auf die Räder - und zwar als Jeep Renegade Nitro Special Edition. Diese richtet sich vor allem an Wintersportler und bietet natürlich einige Extras. Außerdem einen Preisvorteil von fast 2.600 Euro.

Jeep Renegade Nitro Special Edition 2017

Jeep pimpt seinen SUV Renegade zur Nitro Special Edition. Im Fokus: Wintersportler. Das Highlight der Edition stellt daher ein Snowboard von Nitro im Jeep-Design. Wobei der Jeep Renegade Nitro Special Edition im Vergleich zum Modell Longitude noch ein paar Extras mehr mitbringt. Zum Beispiel 17-Zöller in Silber oder ein Komfort Paket. Das besteht aus

  • Zweizonen Klimaautomatik,
  • Heizung für Lenkrad und Sitze (vorn),
  • Keyyless Enter N-Go,
  • Lendenwirbelstütze (Fahrersitz),
  • elektrisch anklappbare Außenspiegel,
  • Beifahrersitz mit Staufach,
  • höhenverstellbarer Ladeboden sowie
  • 230 V Stromanschluss.

Jeep Renegade Nitro Special Edition: Mit Snowboard

Optisch ist der Jeep Renegade Nitro Special Edition ebenfalls an ein paar Extras zu erkennen. Etwa an einen schwarzen Aufkleber auf der Motorhaube oder eben dem Snowboard. Dieses hat laut Jeep übrigens schon einen Wert von rund 600 Euro. Im Fazit bringt die Nitro Edition sogar einen Preisvorteil von 2.580 Euro gegenüber dem Renegade Longitude mit.

Zu den Extras gehört natürlich auch ein Dachträger samt Ski- und Snowboardträger von Mopar. Auf den Träger passen vier Boards bzw. sechs Paar Ski. Dazu spendiert Mopar noch einen Satz Fußmatten aus Gummi. Kleines Aber: Das Mopar-Set kostet 888 Euro extra, wird für die Jeep Renegade Nitro Special Edition aber ab 799 Euro angeboten.

Lackiert ist die Nitro Edition schließlich in sechs Farben. Als Motor stehen zwei Benziner sowie zwei Diesel parat. Die Benziner 1.6 E-torQ (81 kW/110 PS) und 1.4 MultiAir (103 kW/140 PS) sind jeweils mit Frontantrieb gepaart. Außerdem mit manueller Schaltung oder beim großen Benziner auch mit Automatik. Der kleine Diesel 1.6 MultiJet II (88 kW/120 PS) ist ebenfalls mit Frontantrieb kombiniert, der große Diesel 2.0 MultiJet II (103 kW/140 PS) dagegen mit Allrad. Die Preise starten bei 21.800 Euro.

Bild: Jeep / FCA

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.