News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

VW Tiguan R-Line: Neues Sportmodell ab sofort bestellbar

VW Tiguan R-Line 2016

Seit Mai steht die neue Generation im Autohaus, nun rollt der VW Tiguan R-Line hinterher. Ab sofort ist die Sportversion des kompakten SUV bestellbar, die Preise starten bei 39.625 Euro. Zur Wahl stehen ein TDI oder ein TSI.

Volkswagen schärft seinen Tiguan zweiter Generation zur sportlichen R-Line. Ab sofort sind die neuen Top-Motorisierungen bestellbar, nämlich der brandneue 2.0 TDI BiTurbo sowie der 2.0 TSI. Den neuen Diesel feiert Volkswagen gar als stärksten Diesel im Segment, generiert der Selbstzünder doch 240 PS (176 kW) bei 500 Nm. Der Vierzylinder beschleunigt den Tiguan R-Line in 6,5 Sekunden von null auf Tempo 100 sowie 228 km/h Spitze. Trotzdem schluckt die Maschine nur 6,4 Liter auf 100 Kilometer (CO2: 167 g/km). Gekoppelt ist der Selbstzünder mit 4Motion-Allrad und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG). Optisch gibt sich der VW Tiguan R-Line mit BiTurbo-Diesel obendrein mit markanten Trapezendrohrblenden am Heck zu erkennen.

VW Tiguan R-Line: Stärkster Diesel im Segment

Der 2.0 TSI ist dagegen bereits bekannt und stammt aus dem VW Golf GTI. Die 2,0-Liter-Maschine mobilisiert 220 Pferde (162 kW) bei einem maximalen Drehmoment von 350 Nm. Sprint und Höchstgeschwindigkeit verrät Volkswagen mit 6,5 Sekunden und 220 km/h, Verbrauch und CO2-Emissionen mit 7,8 l/100 km und 180 g/km. Wie der Diesel ist der 2.0 TSI mit Allrad und DSG kombiniert.

Eingepreist ist der VW Tiguan R-Line ab 39.625 Euro als Benziner sowie ab 42.700 Euro als Diesel.

Bild: Volkswagen

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.