News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Audi A5 & S5 Coupé II: Neue Coupé-Generation enthüllt

Audi A5 2016

Es wurde auch Zeit: Seit neun Jahren steht der A5 in den Audi-Autohäusern, nun endlich folgt die neue Generation. Doch auf den ersten Blick dürfte der brandneue A5 II eher enttäuschen, denn optisch zeigt der nicht viel neues.

Optisch ist das neue Audi A5 Coupé alles andere als eine große Revolution, sondern eher eine zarte Evolution. Auf den ersten Blick fallen der nun breitere, dafür flachere und vor allem kantigere Grill ins Auge, außerdem eine deutlich angedeutete Powerdome auf der Motorhaube. Die steht dem A5 zugegeben gut zu Gesicht, allerdings scheinen die Retuschen damit schon erledigt. Die typisch wellenförmige Schulterlinie ist vom Vorgänger bekannt und auch sonst folgt das Coupé der Linienführung des ersten Modells.

Detailarbeit: Audi bringt neues A5 Coupé

Tatsächlich hat Audi wohl mehr auf die Details geschaut. Ebenfalls aufgefrischt sind die Front- und Rücklichter - in Serie mit LEDs, optional mit Matrix-LEDs (Frontscheinwerfer), die Leichtmetallfelgen in 17 bis 20 Zoll oder diverse Dekorelemente, die fast schon an flüssiges Metall erinnern. Ansonsten übernimmt der „neue“ Audi A5 wie gesagt vieles von der ersten Generation. Immerhin wächst das Coupé auf nun 4,67 Meter Länge bei 1,85 Meter Breite und 2,76 Meter Radstand, was auch den Kofferraum mit neuerdings 465 Liter (+10 l) zugute kommt. Mit 0,25 cW feiert Audi obendrein einen der besten Aero-Werte im Segment.

Audi S5 2016

Mehr passiert jedoch unter der Motorhaube. Schon zum Marktstart im Herbst 2016 verspricht Audi fünf Motorisierungen, mit dem S5 sogar sechs. Den Einstig stellt der 2.0 TFSI mit 190 oder 252 PS (140 oder 252 kW) bei 320 beziehungsweise 370 Nm. Alternativ steht ein ebenfalls zwei Liter großer TDI mit (wieder ebenfalls) 190 Pferden (140 kW) und 400 Nm zur Wahl. Abgerundet wird das Motorenangebot für den Audi A5 vom 3.0 V6 TDI mit 218 oder 286 PS (160/210 kW) bei 400 respektive 620 Nm. Kombiniert sind die Triebwerke je nach Wunsch mit Front- oder Allradantrieb sowie 6-Gang-Schaltung oder 7-Gang-Automatik.

Zweite Coupé-Generation: 354 PS im S6 II

Im Audi S5 Coupé (Bild Mitte) sorgt gar ein 3,0-Liter-V6 für Vortrieb, der satte 354 Pferde (260 kW) bei 500 Nm maximales Drehmoment mobilisiert. Das intern EA839 genannte Aggregat mit Single-Turboaufladung beschleunigt den Audi S5 in nur 4,7 Sekunden von null auf Tempo 100 und regelt den Ingolstädter erst bei 250 Sachen ab.

Die Basis des neuen Audi A4 Coupé Schrägstrich Audi S5 Coupé stellt übrigens der Modulare Längsbaukasten (MLB) von VW. So spart die neue Coupé-Generation zum einen bis zu 60 Kilogramm Gewicht, zum anderen werden diverse Assistenten und Telematiksysteme aus der Oberklasse wie etwa die optionale TFT-Vollinstrumentierung ermöglicht. Die futuristischen Armaturen sind an den neuen Audi A4 angelehnt. Optional sind Dynamiklenkung samt variabler Übersetzung, ein Sportdifferential an der Hinterachse oder eine Dämpferregelung zu ordern.

Zum Herbst will Audi schon den A5 Sportback Fließheck-Fünftürer nachschieben, später folgen das A5 Cabrio sowie das Topmodell Audi RS5. Letztgenanntes bekommt einen neuen V6-Biturbo statt des bisherigen V8-Saugers und stemmt rund 450 PS. Preise sind noch keine offiziell.

Bild: Audi

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.