News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

VW Beetle Facelift: Modifizierungen zum Modelljahr 2017

VW Beetle & Beetle Cabrio 2017

Volkswagen frischt zum neuen Modelljahr 2017 seinen kompakten Beetle auf, und zwar Coupé wie ebenso Cabrio. Neu sind unter anderem Stoßfänger, Farben und Stoffe sowie das Sondermodell Denim im Jeans-Look.

VW frischt Beetle und Beetle Cabriolet auf. Zum neuen Modelljahr 2017 verpassen die Wolfsburger ihrem Kompakten sportlichere Stoßfänger (Basis & Design-Line), zwei neue Lackierungen namens „Bottle Green Metallic“ und „White Silver Metallic“, drei neue Sitzstoffe und zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Das Topmodell Beetle R-Line (ehemals Beetle Sport) bekommt nochmals abgeänderte Stoßfängern samt einem zusätzlichen Lüftungsschlitz oberhalb, eingefärbte Rücklichter und Felgen in 17 oder 18 Zoll.

Modelljahr 2017: Zarte Retuschen am Beetle

Das Interieur des VW Beetle wertet der Hersteller mit einer helleren Armaturenbeleuchtung, einem neuen Ziffernblatt und einem ebenfalls neuen Dashpad-Design (Design- & R-Line) auf. Weitere Möglichkeiten zur Individualisierung bieten die bereits genannten neuen Sitzstoffe oder diverse Stylepakete wie das optionale Black-Style-Paket mit schwarzen Felgen, Spiegelkappen und Dach oder das R-Line Interieur-Paket mit Leder-Sportlenkrad und speziellen Sitzbezügen.

Apropos Ausstattung: Wie gewohnt steht der VW Beetle 2017 in drei Linien zur Wahl, nämlich Basis, Design und R-Line (ehemals Sport). Unter der Haube bleibt es ebenfalls bei drei Benzinern und zwei Dieselaggregaten mit 77 kW/105 PS bis 162 kW/220 PS. Preisänderungen gibt es laut Volkswagen keine, womit der Beetle als Coupé weiterhin bei 18.375 Euro beziehungsweise als Cabrio bei 22.800 Euro startet.

Neuer Jeans-Käfer: VW Beetle als Sondermodell Denim

Neu ist dafür das Sondermodell VW Beetle Denim, das an den Jeans-Käfer von 1974 angelehnt ist. Lackiert ist die Beetle Edition in „Stonewashed Blue Metallic“, dazu kommt ein jeansfarbenes Verdeck. Weitere Extras nennt Volkswagen mit 17-Zöllern in „Dark Graphite“ und Chromkappe, Sportsitze mit blauem Bezug, Absetztaschen im Jeans-Stil und einem Alu-blau mattfarbenen Dashpad. Eingepreist ist der VW Beetle Denim ab 23.600 Euro.

Weiter im Angebot bleiben außerdem die Sondermodelle Beetle Allstar (ab 22.775 Euro) und Beetle Exclusive (ab 24.200 Euro). Erstgenannte Edition begeistert mit 17-Zöllern, Zweizonen-Klimaanlage Climatronic oder dem Radiosystem Composition Media samt dem Navigationssystem Discover Media. Der Beetle Exclusive basiert hingegen auf den Ausstattungslinien Design und R-Line und bietet schwarze Leichtmetallräder, ein ebenfalls schwarzes Dashpad, Aluminium-Einstiegsleisten sowie Nappaleder-Akzente an Sitzmittelbahnen und -wangen.

Bild: Volkswagen

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.