News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Peugeot 3008 II: Aus Crossover wird ein echter SUV

Peugeot 3008 II 2016

Bisher zeigte sich der Peugeot 3008 eher in einem langweiligen Crossover-Stil, tief geduckt und (scheinbar) lang gestreckt. Nun aber präsentiert die Löwenmarke die zweite Generation und die reift zu einem waschechten SUV heran.

Aus langweiligen Crossover wird ein bulliger SUV, nämlich mit der neuen Generation des 3008. Das demonstriert der Löwe prompt mit senkrecht stehender Front, langer bulliger Motorhaube, hoher Gürtellinie, breitem Prallschutz, großen 18-Zöllern, mehr Bodenfreiheit und Dachreling. Untermalt wird die Optik von einem breiten Kühlergrill mit Chromfacetten und mittig thronendem Löwen-Logo, der wieder von Halogenscheinwerfern oder (optional) Full-LED-Scheinwerfern eingerahmt wird.

Künftig ein echter SUV: Peugeot zeigt 3008 II

Im ebenfalls recht wuchtigen Heck leuchten LED-Rücklichter. Das „Black Diamond“-Dach ist in hochglänzendem Schwarz gehalten und wird bis zum Dachspoiler mit einer serienmäßigen Edelstahlleiste akzentuiert. Beim Interieur setzt Peugeot auf sein digitales i-Cockpit, in dessen Mitte ein acht Zoll großer Touchscreen platziert ist. Sechs Kippschalter helfen bei dessen Bedienung und erlauben Zugriff auf typische Funktionen wie Radio, Klimaanlage, Navigation, Fahrzeugeinstellungen, Telefon und Apps.

Peugeot 3008 II 2016

Das Lenkrad ist noch kompakter und ab der zweiten Ausstattung mit Leder, Chromeinlagen und Dekorelementen in hochglänzendem Schwarz aufgepeppt. Auch sonst zeigt der Innenraum des neuen Peugeot 3008 je nach Ausstattung Leder, Chrom, Dekorflächen im Carbon- oder Textillook sowie Stoffverkleidungen für Türspiegel, Dachhimmel und Co.

Mehr Fahrvergnügen: 3008 II ist geländegängig

Dank der Plattform EMP2 - die bereits Peugeot 308 und Citroen C4 Picasso nutzen - spart der SUV rund 100 Kilogramm Gewicht, schluckt weniger und bietet obendrein mehr passive Sicherheit und bessere Fahrleistungen. Selbst abseits fester Straßen soll der der Löwen-SUV trotz fehlendem Allrad eine gute Figur machen. Denn dank der verbesserten Grip Control ist der Peugeot 3008 II mit einem optimierten Antriebsschlupfregelung mit fünf vom Reibwert abhängigen Modi (Normal, Schnee, Matsch, Sand, ESP OFF) oder einer Bergabfahrhilfe versehen.

Peugeot 3008 II 2016

Obendrein ist die zweite Generation mit zahlreichen Assistenten ausgestattet, etwa:

  • Notbremsassistent (Active Safety Brake) und
  • Abstandswarner (Distance Alert),
  • aktiver Spurhalteassistent (Active Lane Departure Warning),
  • Müdigkeitswarner,
  • Fernlichtassistent,
  • Verkehrschilderkennung,
  • adaptiver Geschwindigkeitsregler ACC mit Stopp-Funktion (i.V.m. Automatikgetriebe),
  • aktiver Toterwinkelassistent.

Dazu kommt eine neue Rückfahrkamera mit 360°-Vogelperspektive oder die jüngste Generation des Park Assist. Konnektivität und Vernetzung garantieren die Funktion Mirror Screen, eine induktive Ladestation für Smartphones (Qi), die vernetzte 3D-Navigation oder TomTom® Traffic mit Echt-Zeit-Daten zu Wetterbericht, Parkplätzen oder Tankstellen.

520 Liter: Peugeot 3008 mit mehr Kofferraum

Die Höhe des Peugeot 3008 bleibt übrigens nahezu unverändert, dafür wächst der SUV um acht Zentimeter auf nun 4,45 Meter. Das kommt vor allem dem Radstand zugute, der im Peugeot 3008 II 2.68 Meter beträgt. Ebenso wächst der Kofferraum von 435 auf 520 Liter. Dank der 2:1 teilbaren und umklappbaren „Magic Flat“-Rücksitz kann der Laderaum bei Bedarf natürlich noch vergrößert werden.

Als Antrieb sind vorerst zwei Turbobenziner mit 130 (1.2 PureTech 130) oder 165 PS (1.6 THP 165) aus 1,2 und 1,6 Litern sowie drei BlueHDI-Turbodiesel mit 120, 150 und 180 aus 1,6 und 2,0 Litern vorgesehen. Alle Motoren sind mit einer Start-Stopp-Automatik kombiniert und erfüllen die Euro-6.1-Abgasnorm. Gegen 2018 soll wohl ein Plug-in-Hybrid folgen. Preise zum SUV sind derzeit noch keine bekannt, vorgestellt wird der neue 3008 aber auch erst auf dem Pariser Autosalon 2016. Kurz darauf soll der SUV auch schon im Autohaus stehen.

Bilder: Peugeot

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.