News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Opel Astra Sports Tourer: Ab Samstag beim Händler

Oktober 2015 rollte Opel seinen neuen Astra K in den Handel, zum nahenden Samstag folgt nun der Kombi. Der startet auf dem gleichen Preisniveau wie sein Vorgänger, kann aber natürlich alles besser.

Opel Astra Sports Tourer 2016

Opel erweitert seine Astra-Baureihe: Samstag (9. April) feiert der Astra Sport Tourer Händlerpremiere. Der dürfte die Bestellungen - bereits über 140.000 aus ganz Europa - für den Astra noch mal deutlich ankurbeln, allein in Deutschland fallen rund 60 Prozent der Verkäufe auf den Kombi. Zumal neue Astra Sports Tourer „leichter, moderner und athletischer“ daherkommt, wie Deutschlandchef Jürgen Keller erklärt.

Bis zu 1.630 Liter: Opel bringt Astra Sports Tourer

Auch in punkto Ausstattung kann der mittlerweile zehnte Astra Kombi glänzen. Das intelligente blendfreie IntelliLux LED®-Matrix-Licht steht dem Opel Astra Sports Tourer ebenso zur Verfügung wie die Online- und Service-Assistenten Opel OnStar, das IntelliLink-Infotainment der neuesten Generation oder Wellnesssitze mit Massagefunktion (Fahrer), Sitzheizung und Klimatisierung.

Erstmals ist der Astra Kombi zudem mit einer via Fuß-Kick und Sensor elektrisch öffnende und schließende Heckklappe versehen. Der Laderaum wächst übrigens um 80 auf nun 1.630 Liter. Als Antrieb stehen zig Benziner und Diesel der neuesten Turbo-Generation parat, die zwischen 100 und 200 PS leisten. Eingepreist ist der neue Astra Kombi ab 18.260 Euro, womit der Sports Tourer zum haargenau gleichen Preis wie das alte Modell startet.

Bild: Opel / General Motors