News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Subaru Impreza V: Serienversion in für New York enthüllt

Subaru Impreza Sedan 2016

Etliche Studien präsentierte Subaru bereits im letzten Jahr, in New York zeigen die Japaner nun die finale Serienversion. Die Rede ist vom brandneuen Impreza fünfter Generation, der noch im aktuellen Jahr in den Handel kommt.

Auf der New York International Auto Show (bis 3. April) zeigt Subaru - nach der 2015er Vorschau Impreza Sedan Concept - gerade seinen neuen Impreza V. Der Kompakte rollt schon bald in die US-Autohäuser, Europa soll bis Jahresende folgen. Während die neue Generation in den Staaten als Limousine und Hatchback (Steilheck) verkauft wird, gibt es den Impreza V hierzulande wohl allein als Kombiversion.

Mehr Platz: Subaru zeigt neuen Impreza

Dafür verspricht Subaru mehr Platz, ist der Impreza V doch länger und breiter als sein Vorgänger. Mehr Sportlichkeit bietet obendrein die dezente Tieferlegung des Kompakten um rund zehn Millimeter. Welche Antriebe der neue Subaru Impreza bekommt, ist hingegen noch unbekannt. Gewiss ist allein ein weiterentwickelter Vierzylinder-Boxer mit zwei Litern Hub und Allrad, der 152 PS (112 kW) liefert.

Zusätzlich bekommt der neue Subaru Impreza fünfter Generation das Sicherheitssystem Eyesight verpasst, das wie ein Notbremssystem funktioniert und beispielsweise Abstands-, Spurhalte- und Totwinkelassistent enthält. Die Basis des neuen Kompakten stellt die ebenfalls brandneue Subaru Global Platform, die auch alternative Antriebe ermöglicht. Die scheinen dem Impreza V aber (noch) nicht bestimmt.

Bild: MotorContent.DE/Subaru

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.