News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

SsangYong Rexton Executive: Mehr Komfort für 7-Sitzer

SsangYong Rexton Executive

Mit dem Rexton stellt SsangYong sein Flaggschiff. Nun wird der 7-Sitzer-SUV noch komfortabler und rollt als streng limitierte Edition in den Handel, die laut Hersteller bis zu 1.390 Euro Kundenvorteil verspricht.

SsangYong verpasst seinem großen SUV Rexton noch mehr Komfort und stellt auf Basis der Topausstattung Sapphire 200 Executive-Sondermodelle auf die Räder. Als Extras nennt der südkoreanische Autobauer ein beheizbares Lederlenkrad, ein Kenwood Navigationssystem mit DAB (Digitalradio) sowie eine Rückfahrkamera. Letztgenannte soll natürlich das Einparken und Rangieren des 4,76 Meter langen SUV erleichtern.

Nur mit Diesel: Rexton als Sondermodell Executive

Zur Serienausstattung des SsangYong Rexton Executive zählen zudem HID-Hauptscheinwerfer (High Intensity Discharge). Die weiße Unilackierung kann gegen 500 Euro Aufpreis in eine von fünf Metallic-Lackierungen geändert werden. Eine weitere Option stellt ein elektrisch öffnendes Schiebedach für 1.000 Euro extra.

Den Vortrieb übernimmt der bekannte 2,2-Liter-Diesel mit 131 kW/178 PS und 400 Nm, der mit 7-Stufen-Automatik und elektrisch zuschaltbarem Allrad (regulär Heckantrieb) kombiniert ist. So schluckt der 7-Sitzer-SUV laut Hersteller 7,4 l/100 km (CO2: 194 g/km). Den Startpreis des Rexton Executive gibt SsangYong mit 37.500 Euro aus, was einem Kundenvorteil von bis zu 1.390 Euro entsprechen soll.

Bild: SsangYong

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 16 Gäste online.