News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

100.000: Kleiner Opel Adam knackt die sechsstellige Marke

Opel Adam Rocks

Adam heißt der kleine Flitzer, welchen Opel bereits Anfang 2013 als neues Einstiegsmodell in seine Autohäuser rollte. Rund anderthalb Jahre nach Marktstart hat der Kleinstwagen nun die 100.000 Bestellungen geknackt!

100.000 Bestellungen für seinen Adam durfte Opel seit Januar 2013 bisher entgegen nehmen, darunter übrigens 3.000 Modelle vom gerade erst vorgestellten Cabrio-Ableger Adam Rocks (Bild oben), der ab September im Handel steht. Wie für das reguläre (geschlossene) Modell bietet der neue Opel Adam Rocks zahlreiche Farben, Dachgestaltungen und Interieurskombinationen, womit der „Rocks“ je nach Kundenwunsch individualisiert werden kann.

Adam und Adam Rocks: 100.000 Bestellungen

Obendrein ist der Adam Rocks mit einer anthrazitfarbenen Schutzverkleidung sowie silberfarbenen Unterfahrschutz-Elementen versehen, die den robusten Charakter des Cabrios unterstreichen sollen. Als Verdeck dient dem Opel Adam Rocks schließlich ein Swing Top Stoff-Faltdach, das via Knopfdruck in nur fünf Sekunden Open-Air-Feeling bietet.

Befeuert wird der kleine Opel Adam unterhalb von Opel Corsa oder Opel Astra übrigens von den bekannten Saugern wie ebenso (erstmals) dem 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo-Benziner. Der Dreizylinder generiert in Kombination mit dem ebenfalls neuen 6-Gang-Schaltgetriebe 66 kW/90 PS oder sogar 85 kW/115 PS, trotzdem emittiert die 90-PS-Version lediglich 99 Gramm CO2 pro Kilometer.

Bild: © GM Company