News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

MINI 5-Türer: Zweites Mini-Modell zum Herbst im Autohaus

Mini 5-Türer 2014

Schon Ende letzten Jahres enthüllte BMW den neuen Mini, damals aber nur als Dreitürer. Auf dem Genfer Autosalon 2014 folgte der fünftürige Clubman Concept, nun zeigen die Münchner das fertige Fünftürer-Serienmodell.

Zum Herbst 2014 steht der Mini Fünftürer im Handel, genauer zum 25. Oktober 2014. Gegenüber dem November 2013 vorgestellten neuen Mini Dreitürer bekommt der Fünftürer nicht nur zwei zusätzliche Türen, sondern bietet außerdem 16 Zentimeter mehr Länge, elf Zentimeter mehr Höhe und 7,2 Zentimeter mehr Radstand.

Mini 5-Türer 2014

Mini 5-Türer: Mehr Platz für Passagier und Gepäck

Im Fond des Fünftürers finden nun drei Passagiere Platz, der Kofferraum wächst gegenüber dem Dreitürer um 67 auf 278 Liter und kann bei Bedarf dank der zweigeteilten (60/40) und umklappbaren Fondsitzlehne erweitert werden. Im Fazit kommt der Mini Fünftürer auf 3.982 Millimeter Länge, Cooper S und Cooper SD sogar auf 4.005 Millimeter. Breite, Höhe und Radstand verrät BMW mit 1.727, 1.425 und 2.567 Millimetern.

Mini 5-Türer 2014
Neuer Mini: Links Mini Dreiürer, rechts der Mini Fünftürer

Als Motoren steht dem Mini Fünftürer schließlich die neue Generation von Drei- und Vierzylinder-Triebwerken (Benziner und Diesel) zur Option, die jeweils mit TwinTurbo ein Leistungspektrum von 95 bis 192 PS (70 bis 141 kW) zeigen. Kombiniert werden die Antriebe mit einer manuellen 6-Gang-Schaltung oder optionalen 6-Gant Steptronic beziehungsweise Steptronic Sportgetriebe, außerdem Start-Stop-Automatik sowie Leichtmetallräder in 15 oder 16 Zoll.

Mini 5-Türer 2014

Fünftürer: Zweite Mini-Version ab 18.350 Euro

Zur Serienausstattung des Mini Fünftürers zählen laut Hersteller Front- und Seitenairbags sowie seitliche Curtain-Airbags, Dreipunkt-Automatikgurte - vorn mit Gurtstrammer und Gurtkraftbegrenzer -, Isofix-Kindersitzbefestigung (Fond, optional Beifahrersitz) oder Reifendruckkontrolle. Das Anzeige- und Bedienkonzept ist komplett überarbeitet und zeigt neuerdings ein Kombiinstrument auf der Lenksäule für die Anzeige von Geschwindig und Drehzahl sowie ein Zentralinstrument mit TFT-Display für Navigations-, Entertainment-, Telefon- und Fahrzeugfunktionen.

Mini 5-Türer 2014

Als Assistenten stehen dem Mini Fünftürer zudem Head-up-Display, Parkassistent, Rückfahrkamera und Driving Assistant inklusive aktiver Geschwindigkeitsregelung, Auffahr- und Personenwarnung mit Anbremsfunktion, Fernlichtassistent und Verkehrszeichenerkennung zur Verfügung. Gebaut wird der Fünftürer wie der Dreitürer im britischen Oxford, die Preise der zweiten Karosserieversion des neuen Minis starten bei 18.350 Euro.

  • MINI One 5-Türer (75/102 kW/PS): 18 350 Euro
  • MINI Cooper 5-Türer (100/136): 20.600 Euro
  • MINI Cooper S 5-Türer (141/192): 24.700 Euro
  • MINI One D 5-Türer (70/95): 20.300 Euro
  • MINI Cooper D 5-Türer (85/116): 22.350 Euro
  • MINI Cooper SD 5-Türer (125/170): 26.250 Euro

Mini 5-Türer 2014
Bilder: MINI/BMW

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.