News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Opel Mokka: 200.000 Bestellungen in nur 18 Monaten

Opel Mokka

Opel hatte es die letzten Jahre alles andere als leicht, Verluste waren die Norm. Mit dem Rückzug der Schwester Chevrolet und neuen Modellen scheinen die Rüsselsheimer aber immer mehr obenauf - wie man mit dem Mokka zeigt!

Konnte der City-SUV schon Anfang 2013 80.000 Bestellungen vorweisen und im April 2013 prompt die 100.000 knacken, hat Opel nun ganze 200.000 Aufträge offenbart - wohlgemerkt nur 18 Monate nach Markteinführung.

200.000 Bestellungen: Mokka wird zumBestseller

In weniger als einem Jahr haben sich die Bestellungen für den Opel Mokka somit verdoppelt. Auch in den Charts ist der Rüsselsheimer Mini-SUV unterhalb des Opel Antara mittlerweile gut dabei. Im deutschen SUV-Segment verbuchte der Opel Mokka im Januar und Februar 2014 fast zwölf Prozent, womit der SUV laut KBA Marktführer ist. In Europa erreichte der Opel Mokka innerhalb der subkompakten SUVs ebenfalls einen Anteil von 11,3 Prozent.

Aktuell starten die Preise des Opel Mokka übrigens bei 18.990 Euro. Das Basismodell ist mit 1,6-Liter-Benziner (85 kW/115 PS), Frontantrieb, Start-Stopp-Automatik und manueller 5-Gang-Schaltung ausgestattet.

Bild: © GM Company