News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Jetzt kommt das Sparmodell: Skoda bringt Rapid Green-Line

Skoda Rapid Spaceback Green-Line

Mit dem Label „Green-Line“ bewirbt Skoda Auto bekanntlich seine besonders sparsamen Modelle, deren Familie die Tschechen nun erweitern. Neu im Spar-Verbund ist der kompakte Rapid Green-Line mit 1,6-Liter-Diesel.

Der schluckt laut Skoda 3,8 Liter auf 100 Kilometer, was einer CO2-Emission von 99 Gramm pro Kilometer entspricht. Trotzdem leistet der Selbstzünder 90 PS (66 kW). Angeboten wird der Rapid Green-Line ab sofort als Limousine wie ebenso Kombi, den Startpreis nennt Skoda mit 20.450 Euro für den Kombi Rapid Spaceback beziehungsweise 20.550 für die Rapid Limousine.

Kompakter Sparer: Skoda Rapid Green-Line

In Serie bietet der Skoda Rapid Green-Line dafür Start-Automatik, Schaltempfehlung und Rekuperation (Rückgewinnung von Bremsenergie). Außerdem wurde der Rapid Green-Line einigen aerodynamischen Retuschen unterzogen, die insbesondere die Front des Kompakten betreffen.

Ebenfalls zur Serienausstattung des Skoda Rapid Green-Line zählen Nebelscheinwerfer, Zentralverriegelung inklusive Funkfernbedienung, Leichtmetallräder in 15 Zoll, Isofix-Vorbereitungen (hinten), Klimaanlage, Drei-Speichen-Lederlenkrad, Bordcomputer inklusive Multifunktionsanzeige und das Soundsystem „Swing“ samt CD und MP3.

Bild: Skoda

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.