News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Neuwagen-Markt Deutschland: Drei neue Spitzenreiter im April

Opel Mokka

Monat für Monat veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamt - kurz KBA - die Zahlen der Neuzulassungen sowie natürlich die Spitzenreiter in den einzelnen Segmenten. Im April ging es regelrecht rund, mit drei Führungswechseln!

In der Mittelklasse verlor der BMW 3er gegen den VW Passat, in der Oberen Mittelklasse der BMW 5er gegen die Mercedes E-Klasse; BMW scheint somit der große Verlierer. Den dritten Wechsel gab es im erst 2013 aufgelegten Segment der SUVs, wo der Opel Mokka mit 2.850 April-Neuzulassungen den Nissan Qashqai überflügeln kann.

Ansonsten dominiert wie üblich Volkswagen den deutschen Neuwagenmarkt, mit Up, Polo, Golf und Jetta, Tiguan, Touran sowie schließlich T5 stellen die Wolfsburger die jeweiligen Spitzenreiter bei den Minis, Klein- und Kompaktwagen, Geländewagen, großen Vans und ebenso Utilities.

Mercedes steht in vier Segmenten vorn, mit der CLS-Klasse in der Oberklasse, mit dem E-Klasse Coupé bei den Sportwagen und natürlich mit der B-Klasse bei den kleinen Vans. Auch Fiat stellt mit seinem Ducato mal wieder das beliebteste Wohnmobil (Basisfahrzeug).

Bild © GM Company (Opel Mokka)