News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

NAIAS 2013: Mercedes zeigt in Detroit aufgefrischte E-Klasse

Mercedes-Benz E-Klasse Facelift 2013

Das aktuelle Jahr erlebt seine letzten Stunden, prompt bietet der Januar 2013 das erste große Highlight: In Detroit/USA eröffnet die NAIAS das neue Autojahr. Ebenso Prompt trumpft Mercedes auf, die Schwaben zeigen ihre...

...aufgefrischte E-Klasse, deren Runderneuerung (fast) eine Milliarde Euro gekostet haben soll. Neben neuer Optik sind vor allem die Motoren optimiert, ein Highlight dürfte die ebenfalls geliftete Hybridversion der Oberen Mittelklasse sein.

Mercedes-Benz E-Klasse Facelift 2013

Die Zeit jedenfalls scheint reif für ein Facelift, die aktuelle Baureihe 212 kam 2009 auf den Markt, steht somit in der Mitte ihres Lebens. Im Design zeigt sich der Edel-Schwabe mit neuen Scheinwerfern, Stoßfängern, größeren Rücklichtern, leicht veränderten Seitendesign mit tiefer gezeichneter Zierleiste oder ohne die bisher ausgestellten hinteren Radläufe.

Mercedes-Benz E-Klasse Facelift 2013

Im Innenraum begeistert die aufgefrischte Mercedes E-Klasse mit neuerdings drei runden Analoginstrumenten, außerdem neu gezeichneten Lenkrad oder Mittelkonsole, zwischen den mittleren Lüftungsdüsen findet sich künftig die Analoguhr aus der S-Klasse. Die Motoren bestehen aus teilweise optimierten Vierzylinder-Ottomotoren, einem neuen Sechszylinder-Benziner mit Biturbo und 333 PS, sowie dem bereits bekannten Mercedes E 300 BlueTEC Hybrid, der aus Vierzylinder-Diesel plus Elektromotor 231 Pferde bei 750 Nm Drehmoment stemmt.

Mercedes-Benz E-Klasse Hybrid Facelift 2013
Hybrid: E-Klasse mit Diesel und Elektro E 300 BlueTEC Hybrid

Sämtliche Antriebe sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-Automatik (inklusive Schaltwippen am Lenkrad) kombiniert. Auch in punkto Assistenten rüsten Mercedes-Benz seine E-Klasse auf, die größtenteils von einer neuen Kamera mit 500 Meter Reichweite unterstützt werden.

Die neuen Assistenten der 2013 E-Klasse in der Übersicht:

  • Collision Prevention Assist (Serie, Kollisionswarner)
  • Attention Assist (Serie, Müdigkeitswarner)
  • Distronic Plus (Option, Spur- und Abstandshalter)
  • Bremsassistent BAS Plus (Option, inklusive Assistent für Kreuzungen und Querverkehr)
  • Pre-Safe-Bremse (Option, Fußgängererkennung mit automatischer Bremse bis 50 km/h)
  • Pre-Safe-Bremse Plus (Option, Kollisionswarner im Heck via Warnblinker-Aktivierung)
  • Pre-Safe Impuls (Option, Insassenschutz bei Frontalcrashs)
  • aktiver Spurhalte-Assistent (Option, Toter-Winkel-Warner)
  • adaptiver Fernlicht-Assistent Plus (Option, Fernlicht mit Ausblendung des Gegenverkehr)
  • Park-Assistent (Option, Parksystem)
  • Verkehrszeichen-Assistent
  • 360-Grad-Kamera

Mercedes-Benz E-Klasse Facelift 2013
März im Handel: Das neue E-Klasse T-Modell (Bilder Mercedes)

Als Ausstattungen der neuen Mercedes-Benz E-Klasse stehen weiterhin die zwei Ideen Elegance und Avantgarde zur Wahl, neu ist das jeweils eigene Frontdesign (Elegance: Drei-Lamellen-Kühlergrill, Stern auf Motorhaube; Avantgarde: Zwei-Lamellen-Grill inklusive Stern). Ins Autohaus rollt die neue E-Klasse zum März 2013, Juni folgen Coupé und Cabrio, Preis hat Mercedes noch keine verraten.

Mercedes-Benz E-Klasse Facelift 2013

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.