News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Sicherer Schwede: ADAC testet neuen Kompakten Volvo V40

Volvo V40 2012

Mit dem V40 brachte der schwedische Hersteller Volvo gerade erst im September seinen neuesten Coup in die deutschen Autohäuser, auch im Crashtest konnte der Kompakte prompt überzeugen. Und was sagt der ADAC?

Nach der Weltpremiere in Genf 2012 und dem ersten deutschen Auftritt auf der AMI 2012 steht der V40 seit September im hiesigen Handel, nun hat sich der ADAC den Schweden angeschaut. Statt „nordisch kühl“ zeigt sich der Erbe von S40 und V50 mit „südländischem Flair“, wenn auch der 1,6-Liter-Turbodiesel des Testmodells V40 D2 Momentum mit 115 PS kein „Temperamentsbolzen“, aber doch völlig ausreichend ist.

ADAC Test Volvo V40
V40: Top in Sicherheit, Manko im Verbrauch (KLICK zum vergrößern)

Minuspunkt: Im Test kommt der V40 Diesel auf 4,8 statt der versprochenen unter vier Liter, die CO2-Emissionen betragen 154 g/km - was nur drei von fünf Sterne im ADAC EcoTest bedeutet. Dafür trumpft der Volvo V40 in punkto Sicherheit auf, Assistenzsysteme wie Kollisionswarner mit Fußgängererkennung oder City-Safety-System in Serie überzeugen ebenso wie der Bremsweg von 35,8 Metern aus 100 km/h.

Beim Euro NCAP heimste der Volvo V40 sogar Bestwertung ein, das Fazit (Gesamtnote 2,3) des ADAC: Für knappe 25.000 Euro „erhält der Kunde ein gut ausgestattetes und sicheres Auto“, das jedoch weniger verbrauchen könnte.

Volvo V40 2012

Volvo V40

Volvo V40

Volvo V40 2012
Seit September im Handel: Volvo V40 (Grafik ADAC, Fotos Volvo)

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 15 Gäste online.