News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Auf zum Polarkreis: Peugeot 3008 als Sondermodell Napapijri

Peugeot 3008 Napapijri

Endlich wurde heute der „Mondial de l'Automobile“ in Paris eröffnet - zumindest für die Presse (Publikumstage 29.09. bis 14.10.). Erste Premieren waren längst bekannt, Peugeot hat sogar ein Sondermodell dabei!

Zusammen mit dem norwegischen Sportbekleidungshersteller „Napapijri“ haben die Löwen eine besondere (und limitierte) Edition ihres Crossovers 3008 (Markteinführung 2008) auf die Räder gestellt, die in gleich 15 Ländern vermarktet werden soll.

Peugeot 3008 Napapijri

Übersetzt bedeutet „Napapijri“ übrigens „nördlicher Polarkreis“, weswegen der 3008 Napapijri auch eine Sitzheizung (vorn) eingebaut hat. Außerdem besticht das Sondermodell mit Navi (WIP Nav Plus), Einparkhilfe, Head-up-Display oder dank Chromeinsätzen in Seitenschwellerleisten und Stoßfängern einem gewissen Abenteuer-Look.

Peugeot 3008 Napapijri
Napapijri: Entsprechende Logos dürfen nicht fehlen (Fotos Peugeot)

Neben fünf Lackierungen (Perla Nera Schwarz, Perlmutt Weiß, Schneeweiß, Rich Oak und Vapor Grey) ist der Peugeot 3008 Napapijri in drei Motorisierungen zu ordern. Als Benziner steht der 1.6 155 THP mit 115 kW/156 PS zur Option, als Diesel der 1.6 HDi FAP mit 82 kW/112 PS und der 2.0 HDi FAP mit 110 kW/150 PS.

In Deutschland wird die Edition voraussichtlich ab Januar 2013 im Autohaus stehen, als Startpreis des Peugeot 3008 Napapijri nennt der Hersteller auf dem Pariser Autosalon 29.200 Euro.

Peugeot 3008 Napapijri

Peugeot 3008 Napapijri

Peugeot 3008 Napapijri

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.