News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Volvo C70

Mit dem C70 vermarktet der schwedische Autobauer Volvo seit 1997 ein Modell der Mittelklasse, das ausschließlich als zweitüriges Coupé und Cabrio produziert wird. 2006 kam die zweite Generation des Volvo C70 auf den Markt, als Vorgänger gilt der Volvo 780.

Innerhalb der Volvo-Familie sortiert sich die Mittelklasse über den Modellen C30, S40, V50 und XC60 ein; S60 und V60 sind quasi ebenbürtig; S80, XC70 und XC90 schließlich in höheren Klassen einzuordnen.

Volvo C70 I: 1997 bis 2005

Die erste Generation des Volvo C70 rollte 1997 bis 2005 vom Band, als Basis des Coupé-Cabriolets gilt der Volvo 850, außerdem war der C70 das erste Modell mit den neuen und heute üblichen Modellbezeichnungen aus einem Buchstaben und Ziffern. Intern wurde der Volvo C70 I schlicht Typ N genannt, wobei dem Coupé erst später das offene Cabrio (USA 1998, Europa 1999) folgte - und das erste „offene“ Volvo-Modell seit 1956/1957 stellte.

Als Verdeck nutzte die Cabrioversion des Volvo C70 I ein klassisches Stoffverdeck, das sich vollautomatisch in unter 30 Sekunden öffnen und schließen konnte. Zum Herbst 2002 erfuhr das C70 Cabrio eine sanfte Modellpflege mit neuen Scheinwerfern oder neuem Kühlergrill, als Motoren dienten der ersten C70-Generation allein Benziner mit 163 bis 245 PS aus 2,0 bis 2,4 Litern Hubraum.

Volvo C70 II: Zweite Generation seit 2006

2006 folgte mit dem Modell Typ M die zweite Generation des Volvo C70, die Vorstellung wurde bereits 2005 auf der IAA gefeiert. Als Plattform dient nun die Untere Mittelklasse Volvo S40 II Schrägstrich Volvo V50 II, wobei die zweite Generation in ihren Außenmaßen - ausgenommen Breite und Gewicht - mitunter deutlich abgenommen ist. Das Cabrio ist nun außerdem mit einem dreiteiligen Stahlklappdach ausgestattet, die flachere Windschutzscheibe einem besseren Fußgängerschutz geschuldet.

2009 wurde der Volvo C70 modellgepflegt, 2013 wird das Modell auslaufen, da das Produktionswerk in Uddevilla - das mittlerweile Pininfarina betreibt - geschlossen wird. Als Antrieb dient dem Volvo C70 seit dem 2009er Facelift ein Turbo-Benziner mit 230 PS aus 2,5 Litern sowie zwei Turbo-Diesel mit 150 und 177 PS aus je 2,0 Litern. Konkurrenz für den Volvo C70 ab knapp 38.000 Euro (Stand 11/2011) findet sich in VW Eos, BMW 3er Cabrio, Audi A5, Infiniti G Cabrio und Infiniti G Coupé, Saab 9-3 Cabrio, Mercedes C-Klasse Coupé oder Mercedes SLK-Klasse...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.