News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Toyota Avensis

Mit dem Modell Avensis bietet der japanische Autobauer Toyota eine Mittelklasse, die seit 1998 gebaut wird und als Erbe des Toyota Carina (1970 bis 1998) gilt. Dank guten Pannenstatistiken und TÜV-Reporten gilt der Toyota Avensis als recht zuverlässiges Auto, wobei der Japaner bereits in dritter Generation gebaut wird.

Toyota Avensis T27
Aktuelle dritte Generation: Toyota Avensis Modelljahr 2009

Die zweite Generation T25 wurde sogar speziell für den europäischen Markt entworfen und setzte vor allem auf Bosch-Technik, tatsächlich ist der Toyota Avensis das erste Toyota-Modell, das allein in Europa entworfen und komplett hier produziert wurde. Innerhalb der Toyota-Familie ist der Toyota Avensis als Mittelklasse über iQ, Aygo, Yaris, Auris, Verso-S, Urban Cruiser, Hilux oder Toyota Verso sowie unter Prius, RAV4, Land Cruiser oder GT 86 angesiedelt.

Toyota Avensis I: Modell T22 von 1998 bis 2003
1998 bis 2003 wurde der Toyota Avensis I gebaut, intern kurz T22 genannt. Schon der erste Avensis war vor allem für Europa entwickelt, der Motor allerdings stammte noch vom Carina. Gebaut wurde der Toyota Avensis - als Limousine, mit Fließheck und als Kombi - zusammen mit dem Fünftürer-Corolla in Burnaston/England, als Motoren gab es drei Benziner mit 1,6; 1,8 und 2,0 Litern, außerdem einen 2,0-Liter-Diesel mit Turbo.

Toyota Avensis T22
Erste Mittelklasse aus Nippon: Toyota Avensis T22 (1998)

Mitte 2000 folgte eine Modellpflege mit neuen Motoren, 2001 die Van-Version „Avensis Verso“ als Siebensitzer. Besagter Avensis Verso wird heute nur noch als Toyota Verso verkauft, gilt allerdings mehr als Nachfolger des Corolla Verso...

Toyota Avensis II: Modell T25 2003 bis 2009
2003 bis 2009 folgte mit dem Toyota Avensis II die zweite Generation, intern T25. In seinen Ausmaßen leicht gewachsen startete der Verkauf im Februar 2003, wobei die Optik deutlich frischer und eigenständiger wirkte. Tatsächlich war der zweite Toyota Avensis allein im Toyota Design Studio Frankreich entstanden, wurde aber auch nach Japan oder Australien als Erbe des Toyota Camry Kombi verkauft.

Toyota Avensis T25
Zweite Mittelklasse-Generation: Avensis T25 (Modelljahr 2003)

Auf Motorenseite blieb alles beim Alten, lediglich die Topmotorisierung mit 2,4 Litern Hub war neu. Nach dem Ende des Camry in Europa wurde der Toyota Avensis schließlich die beliebteste Toyota-Limousine in Europa, Mitte 2006 folgte ein Facelift mit neuer Frontstoßstange, neuem Grill oder Blinkern in den Seitenspiegeln.

Toyota Avensis III: Modell T27 seit 2009
Seit 2007 wird schließlich die dritte Generation T27 gebaut, die im Design dem US-Corolla folgt, außerdem gibt es den Toyota Avensis nunmehr ohne Schrägheck. Als Motoren bietet der dritte Toyota Avensis drei Benziner wie ebenso drei Diesel, allesamt auf mehr Leistung bei weniger Emission getrimmt.

Toyota Avensis T27
Toyota Avensis Kombi T27 Modelljahr 2011 (Fotos © Toyota)

In seinen Maßen ist der Toyota Avensis erneut leicht gewachsen, wobei Höhe (1.480 mm) wie Radstand (2.700 mm) auf den Millimeter gleich blieben. Im 2009er Euro NCAP-Crashtest glänzte der Toyota Avensis schließlich mit fünf von fünf Sterne, wobei die Mittelklasse vor allem bei der Insassensicherheit (5 Sterne) überzeugen konnte. Konkurrenz findet der Toyota Avensis in Citroen C5, Ford Mondeo, Honda Accord, Hyundai i40, Mazda6, Opel Insignia, Peugeot 508, Renault Laguna oder Suzuki Kizashi.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.