News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Mazda3

Mit dem Mazda3 brachte der japanische Hersteller Mazda 2003 sein neues Modell für die Kompaktklasse und Erben des Mazda 323 in den Handel. Zwischen dem kleinen Mazda2 und dem kompakten Van Mazda5 angeordnet wird der Mazda3 in seiner japanischen Heimat und in den USA allerdings als Mazda Alexa vermarktet.

Einmal mehr zeigt sich im Kompaktmodell aus Nippon die Nähe zum ehemals größten Anteilshaber, der Ford Motor Company. Etliche Bauteile und die C1-Plattform nämlich kommen von Ford und werden respektive wurden ebenso von Mazda5, Volvo S40, Volvo V50, Volvo C30 und den Ford-Modellen C-Max, Focus oder Kuga genutzt.

Mazda3 Typ BK: Erste Generation 2003 bis 2009

Die erste Generation des Mazda3 wurde 2003 bis 2008 produziert und intern als Typ BK bezeichnet. Zuerst als Schrägheck Mazda3 Sport verkauft folgte Anfang 2004 ein Viertürer mit Stufenheck, beide Modelle wurden im japanischen Mazda-Werk Hofu gebaut. Wie beim Mazda6 verzichtete der Hersteller nun auf den bisherigen dreistelligen Modellnamen 323, der kurzerhand zum Mazda3 wurde.

Ende 2007 erfuhr das Kompaktmodell aus Nippon einige Änderungen, die Preise und Ausstattung betraf, eine echte Modellpflege gab es hingegen bereits Mitte 2006. Rein optisch wurde der Mazda3 sanft in Front wie Heck überarbeitet, Schürzen und Rücklichter wurden neu, ebenso die Leichtmetallfelgen und das Interieur. Ende 2006 kam schließlich der Mazda3 MPS als neues Topmodell in den Handel...

Mazda3: MPS-Modell und Technik

MPS steht für Mazda Performance Series und meint quasi die Sportversion des Mazda3, der prompt mit 260 PS und 380 Nm begeistern konnte. Der Turbo-Benziner wurde aus dem Mazda6 MPS adaptiert und powerte den Kompakten bis auf 250 km/h, der Sprint von null auf 100 km/h gelang in 6,1 Sekunden. Unterschiede am Mazda3 MPS zeigten sich in den Schürzen, Sperrdifferential, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen oder den roten Ziernähten.

Doch auch der „normale“ Mazda3 konnte technisch überzeugen, elektronische Bremskraftverteilung war ebenso zu finden wie ABS und Bremsassistent, dynamische Stabilitäts- und Traktionskontrolle oder ein crashoptimiertes Sicherheitsbremspedal. Als Motoren standen dem Mazda3 Benziner mit 1,4 bis 2,3 Litern wie ebenso Diesel mit 1,6 und 2,0 Litern Hub zur Verfügung, das Leistungsspektrum reichte von 84 bis 260 PS bei den Ottomotoren respektive von 90 bis 143 PS bei den Dieselaggregaten.

Mazda3 Typ BL: Zweite Generation seit 2009

2009 kam mit dem Mazda3 Typ BL die zweite Generation des Kompaktwagen auf den Markt, allein von der ersten Generation waren bis 1,5 Millionen Modelle abgesetzt wurden. In der Länge wuchs der Mazda3 um 45 Millimeter auf 4.460 Millimeter an, die Breite blieb mit 1.755 Millimeter gleich, die Höhe legte um zarte fünf Millimeter auf 1.470 Millimeter zu, der Radstand blieb mit 2.640 Millimeter ebenfalls unverändert.

Optisch orientiert sich der neue Mazda3 am Mazda6 GH, der Look ist deutlich frischer, lässt aber ebenso deutlich die Linien der ersten Generation erkennen. Tatsächlich finden sich die großen Unterschiede vor allem in den neuen Lichtkanten in der Front, bei den Seitenschwellern und am Kofferraum. Der neue tiefe Kühlergrill wurde vom Mazda RX-8 übernommen, die vorderen Radkästen wurden breiter.

Mazda3 BL: Technik und Motoren

Als Motoren bietet der zweite Mazda3 weiterhin vier Benziner, die aus 1,6 bis 2,3 Liter 105 bis 260 PS im Mazda3 MPS leisten, in den Staaten ist der Kompakte auch noch mit einem 2,5-Liter-Aggregat zu haben, das auf 170 PS kommt. Die 2,0-Liter-Maschine hat Mazda auf die Direkteinspritzung DISI umgestellt, wodurch rund 20 Prozent Sprit gespart werden sollen. Neben den Ottomotoren bietet der Mazda3 vier MZR-CD-Diesel (Mazda Responsive Common-Rail-Diesel) mit 109 bis 185 PS aus 1,6 und 2,2 Liter Hubraum.

Technisch offeriert die zweite Generation schließlich einen Spurwechselassistenten oder eine neue Start-Stopp-Automatik...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.