News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Hyundai ix20

Als Erbe des Matrix brachte die Hyundai Motor Company 2010 den ix20 auf den Markt, der somit den neuen Minivan in der Flotte des asiatischen Autobauers stellt. Typisch Minivan als Fünftürer mit Steilheck ausgelegt wird der Hyundai ix20 zusammen mit dem baugleichen Venga der Schwesternmarke Kia in Tschechien gebaut, genauer in Nosovice.

Präsentiert wurde der Hyundai ix20, der übrigens auf dem Kleinwagen Hyundai i20 aufbaut, 2010 auf der Pariser Autosalon. Entwickelt speziell für den europäischen Markt folgt der Hyundai ix20 außerdem der neuen Designsprache „Hyundai fluidic sculpture“, was so viel wie „fließende Skulpturen“ bedeutet und die erstmals mit dem Kompakt-SUV Hyundai ix35 gezeigt wurde.

Hyundai ix20: Ausstattungen, Motoren, Preise

Angeboten wird der genau 4,10 Meter lange, 1,77 Meter breite und 1,60 Meter lange Minivan in den drei Ausstattungsversionen Classic, Comfort und Style. Als Motoren stehen dem Hyundai ix20 (Stand 2011) ein 1,4-Liter-Benziner mit 90 PS, ein zweiter 1,6-Liter-Benziner mit 125 PS und schließlich ein 1,4-Liter-Diesel mit 90 PS zur Verfügung. Alle Motoren erfüllen die Euro-5-Abgasnorm und sind - gegen Aufpreis - mit Start-Stopp-System zu haben.

In Serie bietet bereits das Basismodell des Hyundai ix20 sechs Airbags, ABS, EBV, ESP, elektrische Fensterheber, CD-Radio, Bordcomputer oder Berganfahrhilfe. Startpreis für den Hyundai ix20 sind 14.690 Euro, die Konkurrenz findet der Südkoreaner in Renault Modus, Nissan Note, Ford Fusion, Citroen C3 Picasso, Suzuki Splash, Kia Venga, Toyota Verso-S, Opel Agila.

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 13 Gäste online.