News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Hyundai Genesis Coupé

Auf Basis der Oberen Mittelklasse Genesis stellte die Hyundai Motor Company auf der Los Angeles Auto Show anno 2007 die Studie Genesis Coupé Concept vor, welche selbstredend eine Coupéversion des Genesis präsentierte.

Orange-schwarz lackiert mit großen Lufteinlässen und recht aggressiv gezeichneten Scheinwerfern und Rücklichtern baute bereits der Genesis Coupé Concept auf einen V6-Benziner mit 3,8 Litern. März 2008 schließlich präsentierte der südkoreanische Hersteller auf der New York International Auto Show die künftige Serienversion...

Genesis Coupé: Zuerst in den USA

Zuerst kam das Hyundai Genesis Coupé in den USA auf den Markt, wo im Frühjahr 2009 für rund 22.000 US-Dollar der Startschuß fiel. Im Herbst 2010 feierte das Hyundai Genesis Coupé seine Markteinführung in Deutschland, wobei das Modell hierzulande ab 29.990 Euro angeboten wird, das Topmodell kostet knappe 35.000 Euro.

Als (Otto)Motoren stehen dem Hyundai Genesis Coupé ein Reihenvierzylinder mit 2,0 Litern und 226 PS, der bereits aus dem Hyundai Sonata - nunmehr Hyundai i40 - bekannt ist, sowie ein V6 mit 310 PS aus 3,8 Litern zur Verfügung. Der V6 ist ebenfalls ein alter Bekannter und beispielsweise im Hyundai Veracruz eingebaut, der mittlerweile vom Hyundai ix55 beerbt wurde. Letztendlich ist jeder Motor in nur einer Ausstattungsversion zu haben, optional bietet Hyundai beispielsweise eine 6-Stufen-Automatik für knapp 2.000 Euro.

Genesis Coupé: Studie versus Serie

Auch optisch unterscheiden sich beide Modelle des Hyundai Genesis Coupé allein durch einen Heckspoiler, welcher die V6-Version zusätzlich ausmacht. Die Serienversion des Oberklasse-Coupé hat jedenfalls die gelungene dynamische Linienführung des Genesis Coupé Concept beibehalten, lediglich kleinere Änderungen hat es beispielsweise bei den Scheinwerfern gegeben, bei den Lufteinlässen oder den Rücklichtern.

In punkto Sicherheit bietet der Hyundai Genesis Coupé ESP inklusive Traktionskontrolle, ABS, elektronische Bremskraftverteilung, Bremskraftverstärker und Bremsassistent. Außerdem sind sechs Airbags eingebaut, aktive Kopfstützen, Sicherheitsfahrgastzelle, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer.

Korea-Coupé: Konkurrenz und Sondermodell

Seine Konkurrenz findet das Hyundai Genesis Coupé in Modellen wie Infiniti G Coupé (G37) mit 320 PS, Nissan 370Z (328 PS), Audi A5 oder viel mehr Audi S5 mit 3.0 TFSI-V6 und 333 PS, BMW 3er Coupé in Form des 335i mit 306 PS, Peugeot RCZ, Renault Laguna Coupé oder Alfa Romeo Brera - wobei die drei letztgenannten in punkto Leistung mit dem Hyundai Genesis Coupé V6 kaum mithalten können.

Für den Herbst 2011 hat Hyundai Motor Deutschland eine auf nur 50 Modelle begrenzte Sonderedition angekündigt, das Hyundai Genesis Coupé GT. Ausgestattet mit Leichtmetallfelgen von OZ soll die GT-Version noch einmal 30 Millimeter tiefer liegen und allein in matten Graphite-Silver lackiert sein...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.