News & Infos zu Autos, Marken & Modellen

Ford S-Max

Mit dem S-Max stellt die Ford Motor Company seit 2006 ihren dritten Van, der typisch seinem Segment als Fünftürer mit Steilheck ausgelegt ist. Innerhalb der Ford-Familie gilt der Ford S-Max schließlich als eine Art Lückenfüller zwischen dem Kompaktvan Ford C-Max, dessen Maxi-Ableger Grand C-Max und dem größeren Galaxy.

Quasi gleichzeitig mit dem letztgenannten Modell erschienen zeigt der Ford S-Max als erstes Ford-Modell das neue „Ford Kinetic Design“, das der Hersteller auf der 2005er IAA mit der Studie „Iosis“ präsentierte. Innerhalb der Ford-Flotte ist der S-Max über Ford Ka oder Ford Fiesta und unter Ford Kuga und Co. angesiedelt...

Ford S-Max: Mittelklasse als Basis

Die Basis des Ford S-Max - wie ebenso des Galaxy - stellt die Mittelklasse Ford Mondeo, wobei die drei Modelle auch zusammen in Genk/Belgien produziert werden. Gegenüber dem größeren Galaxy gilt der Ford S-Max als sportlicher und flacher, tatsächlich soll das Modell das Raumangebot eines Vans mit dem Fahrspaß einer Limousine bieten. Wie der Ford Grand C-Max kann der Ford S-Max bis zu sieben Passagieren Platz bieten, die zweite und dritte Sitzreihe sind komplett versenkbar.

Ausgestattet ist der Ford S-Max mit Abstandsregeltempomat oder interaktiven Fahrwerk, als Motoren wurden anfangs zwei Antriebe angeboten, Herbst 2007 folgte zwei weitere Aggregate. 2010 wurde das komplette Motorenangebot erneuert, seither entsprechen alle Triebwerke der Euro-5-Abgasnorm. Als Benziner stehen vier Motoren mit 160 bis 240 PS aus 1,6 und 2,0 Litern zur Wahl, als Diesel ebenfalls vier Motoren mit 115 bis 200 PS aus 1,6 und 2,0 Litern Hub. Kombiniert sind die Motoren des Ford S-Max mit 5-Gang und 6-Gang-Schaltgetriebe oder Automatik.

S-Max: Modellpflege und Auszeichnungen

Anfang 2010 erfuhr der Ford S-Max eine Modellpflege, bei welcher Front wie Heck sanft überarbeitet wurden. Neu sind beispielsweise LED-Tagfahrlicht oder die Rücklichter, gegen Aufpreis bietet der Ford S-Max nun Spurhalteassistent, Key Free System oder Ford Power Startfunktion, mit welcher der Van schlüssellosen Zugang gewährt.

Parallel hat der 4,77 Meter lange Konkurrent von Opel Zafira, Renault Grand Scenic, Peugeot 5008, Mazda5 oder VW Sharan bereits einige Auszeichnungen eingefahren, beispielsweise Auto des Jahres 2007. Außerdem wurde der Ford S-Max zum „Auto 1 von Europa“ bei der „Auto Bild“ gewählt, bei gleicher Gazette gewann der Van den Design Award. Beim Euro NCAP-Crashtest konnte der Ford S-Max ebenfalls glänzen, fünf von fünf Sterne...

AUTO & MOTORS Social Media

AUTO & MOTORS auf TwitterAUTO & MOTORS auf FacebookAUTO & MOTORS RSS Feed

AUTO-und-MOTORS.de Newsletter

Immer brandaktuell informiert, abonnieren Sie unseren AUTO & MOTORS Newsletter!

Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.